Jetzt bewerben: Eppendorf & Science Prize for Neurobiology 2021

29.01.2021

Junge Forscherinnen und Forscher bis zu 35 Jahren können sich ab jetzt bis zum 15. Juni 2021 für den Eppendorf & Science Prize for Neurobiology bewerben.

Der Eppendorf & Science Prize for Neurobiology wird jährlich auf internationaler Ebene ausgelobt. Er fördert junge Wissenschaftler, die herausragende Beiträge in der neurobiologischen Forschung mit Methoden der Molekular- und Zellbiologie geleistet haben. Der Preisträger und die Finalisten werden von einem Gremium unabhängiger Experten unter Vorsitz von Dr. Peter Stern, Senior Editor vom Journal Science, ausgewählt.

Der Preisträger erhält

˃ ein Preisgeld in Höhe von 25.000 US-Dollar

˃ Publikation des Gewinner-Essays im Journal Science

˃ Volle Unterstützung für die Teilnahme an der Preisverleihung, die in Verbindung mit der Jahrestagung der Society for Neuroscience in den USA stattfindet

˃ 10-jährige AAAS-Mitgliedschaft und Online-Abonnement für Science

˃ Kostenlose Produkte im Wert von 1.000 US-Dollar von Eppendorf

˃ Einladung zu einem Besuch bei Eppendorf in Hamburg
 

Der amerikanische Wissenschaftler Christopher Zimmerman, Ph.D., Postdoctoral Fellow am Princeton Neuroscience Institute in Princeton, New Jersey USA, gewann den Preis 2020. Seine Forschung beschäftigt sich mit den neuronalen Schaltkreisen, die den Durst und das Trinkverhalten steuern.

Hier finden Sie ein 10-minütiges Video mit Christopher Zimmerman und den Finalisten Tara LeGates und Riccardo Beltramo. Erfahren Sie mehr über ihre Forschung, was sie im Labor motiviert und warum sie sich für den Eppendorf & Science Prize for Neurobiology beworben haben. www.eppendorf.com/prize