Eppendorf PhysioCare Konzept® – Gefäße®

Eppendorf Consumables sind das Ergebnis von mehr als 50 Jahren kontinuierlicher Verbesserung und Entwicklung. Mit der legendären "Eppi" kam 1963 die erste Serie innovativer Verbrauchsartikel für die gängigsten Laboranwendungen auf den Markt. Seitdem haben wir kontinuierlich zur Verbesserung von Workflows und Versuchsergebnissen beigetragen. Mit uns sind exzellente Ergebnisse kein Zufall. Die einzigartigen Produkteigenschaften der Eppendorf Consumables beschleunigen und vereinfachen Routineaufgaben und sorgen für mehr Verlässlichkeit . Da in der Herstellung auf die Verwendung von Gleitmitteln, Weichmachern und Bioziden verzichtet wird, ist das Risiko chemischen Ausblutens in die Probe gering. Die verschiedenen verfügbaren Reinheitsgrade sind genau auf die Anforderungen in Laboren zugeschnitten. Stellen Sie sicher, dass Sie für Ihre Anwendungen die passende Zertifizierung haben, so dass sie immer verlässliche Ergebnisse erzielen können.


Verbrauchsartikel

Für den täglichen Gebrauch

Auch wenn für die Verbrauchsartikel nicht die klassischen Gesichtspunkte der ergonomischen Gestaltung wie Gewicht und Geräuschentwicklung entscheidend sind, gibt es doch einige Punkte, die bei der Arbeit mit Verbrauchsartikeln im Labor berücksichtigt werden sollten.


OptiTrack Matrix

MTP und DWP

Dank der kontrastreichen alphanumerischen Beschriftung können Wells um 30 % schneller identifiziert und Pipettierfehler verringert werden.


Deckelrand

15 mL und 50 mL konische Gefäße

Die abgeflachten und geriffelten Seiten der Kappen sorgen für eine benutzerfreundliche und ergonomische Handhabung.


Deckelöffnung

Reaktionsgefäße

Durch die einfache, praktische und ergonomische Einhandbedienung der Reaktionsgefäße (0,2 bis 5 mL) ist eine schnelle Bearbeitung bei geringer Belastung der Finger- und Handgelenkmuskulatur möglich.


Farbkodierung der Gefäße für die Lagerung

Reaktionsgefäße

Dank der verschiedenen Farben der Reaktionsgefäße können Proben ganz einfach wiedergefunden werden. Z.B. werden DNA-Proben in durchsichtigen Reaktionsgefäßen, Protein-Proben in blauen Reaktionsgefäßen und Puffer in gelben Reaktionsgefäßen gespeichert.


Beschriftung von Gefäßen

Reaktionsgefäße und konische Gefäße

Durch eine deutliche Beschriftung können Proben sicher wiedergefunden werden. Gedruckte, mit durchsichtigem Klebeband befestigte Papierschilder sind für andere Mitarbeiter im Labor leichter lesbar als handgeschriebene. Auf jedem Gefäß sollte mindestens der Name der Probe, das Datum, der Besitzer und, wo zweckmäßig, die Konzentration vermerkt werden.


Kontrast der Beschriftung

Konische Gefäße

Oft wird bei konischen Gefäßen der Deckel beschriftet. Auf den hellgrauen Deckeln sind die meisten Farben gut lesbar - und gute Lesbarkeit bedeutet weniger Fehler.