Eppendorf Biopur®

Um den höchsten Ansprüchen aus Medizin, Pharma- und Lebensmittelindustrie genauso gerecht zu werden, wie denen aus Molekularbiologie und Zelltechnologie - hat Eppendorf den Qualitäts- und Reinheitsstandard Eppendorf Biopur definiert. Alle in diesem höchsten Reinheitsgrad verfügbaren Einmalartikel sind garantiert steril, pyrogen-, RNase-, DNase-, DNA- und ATP-frei sowie frei von PCR-Inhibitoren. Dies wird durch einen aufwändigen, automatisierten Produktionsprozess erreicht, dessen Kontrollstufen jegliche Kontamination mit biologischen Substanzen ausschließt.

Die Vorteile dieses Reinheitsgrades liegen auf der Hand:

  • Höchste Sicherheit bei anspruchsvollsten Anwendungen
  • Kostenersparnis durch Vermeidung von fehlgeschlagenen, meist teuren Tests
  • Erheblich geringerer Zeit- und Arbeitsaufwand, da "ready for use"
  • Effektiver Schutz vor Verschmutzung oder Kontamination durch einzeln eingeblisterte Einmalartikel oder „Kleinst-Mengen“ in wiederverschließbaren Boxen.

 

Welche Anforderungen erfüllt Eppendorf Biopur®?

  • Zertifizierte Sterilität: Jede einzelne Charge wird durch Bestrahlung (entsprechend ISO 11137) oder Ethylenoxid-Begasung sterilisiert (entsprechend ISO 11135). Jede Charge steriler Produkte wird auf Sterilität getestet. Die Prüfverfahren zur Sterilitätstestung entsprechen den Anforderungen der Ph.Eur. 2.6.1 (Europäische Pharmakopoe) und USP (United States Pharmakopoe).
  • Zertifiziert frei an Pyrogenen: Jede Charge an Biopur-Produkte werden auf Abwesenheit von Endotoxinen geprüft - und damit Pyrogen-Freiheit nachgewiesen. Um den internationalen Anforderungen der Pyrogen-Freiheit zu entsprechen, orientiert sich Eppendorf an dem kinetisch-turbidimetrischen LAL-Test (Ph.Eur. 2.6.14).
  • Zertifiziert frei von RNasen, DNasen, PCR-Inhibitoren

    • Prüfung jeder Charge auf Abwesenheit von DNase und RNase: Reaktionspuffer mit jeweils einer DNA- bzw. RNA-Leiter werden für mehrere Stunden bei 37°C in den Einmalartikeln inkubiert. Es darf kein DNA- oder RNA-Verdau nachgewiesen werden.
    • Prüfung jeder Charge auf Abwesenheit von PCR-Inhibitoren wird in einem gesonderten PCR-Experiment gegen eine Standardreaktion getestet.

  • Zertifiziert frei von humaner und bakterieller (E. coli) DNA

    • Die Abwesenheit humaner und bakterieller DNA wird in jeder Charge mittels PCR nachgewiesen. Die Nachweisgrenze liegt bei ≤ 2 pg DNA: Dies entspricht einer geringeren Menge DNA, als sich in einer einzelnen Zelle befindet.

  • Zertifizierte ATP-Freiheit

    • Das Testverfahren für den quantitativen und qualitativen Nachweis von ATP wird bereits vielfältig im „Hygiene Monitoring“ eingesetzt, z.B. in der pharmazeutischen Industrie. Nicht ATP-freie Laborartikel würden in diesem sehr empfindlichen Test sofort angezeigt.

  • Des Weiteren erfüllen alle Eppendorf Biopur-Produkte grundsätzlich die für unsere Standard- Einmalartikel definierten Qualitätsanforderungen bezüglich Benetzungsverhalten, Dichtigkeit, Genauigkeit, Chemikalienresistenz etc.


Erst wenn die Einmalartikel alle Tests erfolgreich passiert haben, wird das Qualitätssiegel „Biopur“ erteilt, welches dem Anwender die Sicherheit gibt, seine Eppendorf-Verbrauchsartikel ohne Risiko und weitere Vorbehandlungen direkt in seinen Versuchen und Analysen einsetzen zu können. Selbstverständlich übernimmt die Prüfung und Zertifizierung jeder Charge ein externes akkreditiertes Labor.

Die chargenspezifischen Zertifikate sind auf Nachfrage sowie auf unserer Internetseite erhältlich.  


Zu den Produkten

U.a. sind folgende Produkte mit dem Reinheitsgrad „Biopur“ erhältlich: