text.skipToContent text.skipToNavigation
Es konnten keine Ergebnisse gefunden werden.
Such-Empfehlungen

CellXpert® C170i

Produktinformationen

Zellkultur-Inkubator CellXpert® – Die Kultur von morgen

Suchen Sie einen Zellkultur-Inkubator der 170 L-Klasse, der die Reinigung zu einem Kinderspiel macht und selbst für Ihre empfindlichen Zellen optimierte Wachstumsbedingungen bietet? Einen Zellkultur-Inkubator, der zudem Geld spart, Flexibilität in Ihrem Labor bietet und nach höchsten Qualitätsstandards produziert wird?

CellXpert – eine neue Familie von Eppendorf Zellkultur-Inkubatoren.

Dokumente zum Download finden Sie weiter unten auf der Seite

Einzelprodukt (28)

Zubehör (13)

epServices (11)

VisioNize (1)


  • Innentür mit vier Türsegmenten, Griff linksseitig
  • 220 – 240 V/50 – 60 Hz
Weitere Produktdetails ...
Anzahl
Katalog-Nr. 6731000051
Preis
11.360,00 €

  • Innentür mit vier Türsegmenten, Griff linksseitig, Wasser- und Feuchtigkeitsüberwachungspaket
  • 220 – 240 V/50 – 60 Hz
Weitere Produktdetails ...
Anzahl
Katalog-Nr. 6731000351
Preis
13.290,00 €

  • Innentür mit vier Türsegmenten, Griff linksseitig, Wasser- und Feuchtigkeitsüberwachungspaket, Kupferpaket
  • 220 – 240 V/50 – 60 Hz
Weitere Produktdetails ...
Anzahl
Katalog-Nr. 6731000851
Preis
17.250,00 €

  • Innentür mit vier Türsegmenten, Griff linksseitig, 1 – 20 % Sauerstoffregelung
  • 220 – 240 V/50 – 60 Hz
Weitere Produktdetails ...
Anzahl
Katalog-Nr. 6731001051
Preis
13.440,00 €

  • Innentür mit vier Türsegmenten, Griff linksseitig, 1 – 20 % Sauerstoffregelung, Wasser- und Feuchtigkeitsüberwachungspaket
  • 220 – 240 V/50 – 60 Hz
Weitere Produktdetails ...
Anzahl
Katalog-Nr. 6731001351
Preis
15.360,00 €

  • Innentür mit acht Türsegmenten, Griff linksseitig, 1 – 20 % Sauerstoffregelung
  • 220 – 240 V/50 – 60 Hz
Weitere Produktdetails ...
Anzahl
Katalog-Nr. 6731001091
Preis
13.870,00 €

  • unsegmentierte Innentür, Griff linksseitig
  • 220 – 240 V/50 – 60 Hz
Weitere Produktdetails ...
Anzahl
Katalog-Nr. 6731000021
Preis
9.614,00 €

  • unsegmentierte Innentür, Griff linksseitig, 1 – 20 % Sauerstoffregelung, Kupferpaket
  • 220 – 240 V/50 – 60 Hz
Weitere Produktdetails ...
Anzahl
Katalog-Nr. 6731001521
Preis
15.360,00 €

  • unsegmentierte Innentür, Griff linksseitig, Wasser- und Feuchtigkeitsüberwachungspaket
  • 220 – 240 V/50 – 60 Hz
Weitere Produktdetails ...
Anzahl
Katalog-Nr. 6731000321
Preis
11.540,00 €

  • unsegmentierte Innentür, Griff linksseitig, 1 – 20 % Sauerstoffregelung, Wasser- und Feuchtigkeitsüberwachungspaket, Kupferpaket
  • 220 – 240 V/50 – 60 Hz
Weitere Produktdetails ...
Anzahl
Katalog-Nr. 6731001821
Preis
17.580,00 €

Produktinformationen

Technische Daten

Eigenschaften

Zellkultur-Inkubator CellXpert® _ Die Kultur von morgen

Die heutige Zellkultur benötigt mehr als nur technische Lösungen für optimierte Wachstumsbedingungen und effizienten Kontaminationsschutz.

Die CellXpert® CO2-Inkubatorfamilie umfasst die ersten Zellkultur-Inkubatoren, die von Eppendorf in Hamburg entwickelt und hergestellt werden. Sie wurden entsprechend den Anforderungen moderner industrieller und akademischer Zellkulturlabore entwickelt, um die Zeit bis zur Markteinführung oder Veröffentlichung mit minimalem Aufwand und Ressourceneinsatz zu verkürzen. Die Entwicklung der CellXpert®-Familie stützt sich z. B. auf jahrzehntelangen in Zellkulturlaboren gewonnenen Erkenntnissen aus der Nutzung herkömmlicher lüftergestützter Zellkultur-Inkubatoren. Diese Labore sind der perfekte Partner für anspruchsvolle Anwendungen wie die Assay-Entwicklung oder die Kultur von Stammzellen, Primärzellen oder Geweben. Erfahren Sie mehr und sehen Sie unten weitere Videos und Arbeiten.

• Möchten Sie den CellXpert® und Zellkultur-Inkubatoren anderer Hersteller näher miteinander vergleichen?

• Möchten Sie ein individuelles Angebot oder wünschen Sie eine Live-Vorführung des CellXpert®?

• Sprechen Sie uns noch heute an, um Ihre Arbeit mit Zellkulturen zu optimieren.

Einfache Reinigung, zuverlässiger Kontaminationsschutz

Der Schutz vor Laborausfallzeiten und Probenverlust ist für Sie unerlässlich, um Zellkulturergebnisse termingerecht zu liefern? Sie können es sich nicht erlauben, zu viel Zeit und Geld für die standardisierte Reinigung Ihres Zellkultur-Inkubators, für Dokumentation oder für den Austausch von teuren, nicht sterilisierbaren HEPA-Filtern mit Lüfteranschluss aufzuwenden?

Der Kontaminationsschutz bei CellXpert® CO2-Inkubatoren folgt einem einfachen Konzept:Was einfach ist, wird auch gemacht.

• 180 °C Hochtemperatur-Desinfektion mit anschaulichen Schritt-für-Schritt-Anweisungen auf dem Bildschirm und Durchführungsprotokoll für standardisierte Verfahren, das heruntergeladen werden kann
• Die nur wenigen Innenraumteile lassen sich in 40 s aus dem Inkubator herausnehmen und schnell abwischen
• Kein Versteck für Verunreinigungen und schnell zu reinigen: Glatte Inkubatorkammer ohne Unebenheiten
• Lüfterlose Konstruktion
• Keine nicht sterilisierbaren HEPA-Filter mit Lüfteranschluss, die potentielle Kontaminationsquellen sein können
• Optionen für Kupferausstattung und unterteilte Innentüren für zusätzlichen Schutz

Erfahren Sie mehr: VideoEinfache Reinigung und zuverlässiger Kontaminationsschutz mitCellXpert®CO2-Inkubatoren
Lüfterlose Inkubator-Konstruktion = Keine teuren, internen HEPA-Filter mit Lüfteranschluss

Zum stärksten Kontaminationsschutz beim CellXpert zählt u.a. die lüfterlose Konstruktion. Sie verringert effektiv die Ausbreitung von Luftverunreinigungen, wodurch sich der Einsatz interner HEPA-Filter mit Lüfteranschluss erübrigt.

Im Allgemeinen sind HEPA-Filterpatronen hitzeempfindlich und müssen vor einer HTD herausgenommen werden. Der Wiedereinbau des HEPA-Filters (der Partikel einfängt, aber nicht zerstört) erfordert ein längeres Öffnen der Tür und ein Hineingreifen in die saubere Kammer mit dem ganzen Arm. Diese Faktoren stellen ein hohes Risiko für das Einbringen neuer Verunreinigungen in den Inkubator dar.

Mit dem CellXpert Zellkultur-Inkubator werden laufende Kosten für HEPA-Filter mit Lüfteranschluss, die regelmäßig ausgetauscht werden müssen, erheblich reduziert, während zugleich ein starker Kontaminationsschutz geboten wird.
Brauchen Sie für räumliche Homogenität und zur schnellen Wiederherstellung der Atmosphäre nach Öffnen der Tür einen Lüfter?

Lüfterlose Zellkultur-Inkubatoren waren für Kunden mit einem hohen Bedarf an einfacher Reinigung, effektivem Kontaminationsschutz und Schutz vor Vibrationen und Luftturbulenzen schon immer eine solide Wahl. Auch die geringere Zahl innenliegender Teile ist verglichen mit lüftergestützten Zellkultur-Inkubatoren (z. B. Lüftungskanäle, Filter, Lüfter selbst etc.) von Vorteil, was eine optimale Innenraumnutzung angeht. In der Vergangenheit waren jedoch die räumliche Homogenität und die schnelle Wiederherstellung der Atmosphäre nach Öffnen der Tür im Vergleich zu lüftergestützten Zellkultur-Inkubatoren immer eine Herausforderung.

Mit dem neuen CellXpert® wird dieser einstige Nachteil durch den Einsatz verschiedener Technologien gelöst: multiple unabhängige Temperatursensoren (siehe Abschnitt unten) und modernste Mikroprozessorsteuerung und Gasregelung.

Das Ergebnis:Die CellXpert® Zellkultur-Inkubatoren können in puncto Wiederherstellung und räumlicher Homogenität von CO2 und Temperatur mit lüftergestützten Geräten locker mithalten (siehe unten).
Optimierte Zellwachstumsbedingungen für reproduzierbare Ergebnisse

Sie können es sich auf Grund unzureichender Reproduzierbarkeit nicht erlauben, Zeit, Geld oder Ausgangsmaterialien für zusätzliche Untersuchungen aufzuwenden? Mit CellXpert® Zellkultur-Inkubatoren können Sie die Zeit bis zur Markteinführung oder Veröffentlichung verkürzen durch standardisierte Verfahren und:

• Einer präzisen gleichmäßigen Temperatur in der gesamten Inkubatorkammer, verifiziert an 27 Stellen im Inneren (nach DIN 12880)
• Schnelle Gas- und Temperaturwiederherstellung < 5 min ohne Sollwertüberschreitung
• Vibrations- und Turbulenzschutz durch lüfterlose Inkubator-Konstruktion, sodass Zellkulturgefäße auch auf dem obersten Einlegeboden platziert werden können
• Hochmoderner Zweikanal-Infrarot-Sensor für CO2-Regelung und platinbeschichteter ZrO2-Sensor für variable O2-Regelung (beide Sensoren sind hochtemperaturbeständig)
• Individuelle Installationsqualifizierungs-/Funktionsqualifizierungs- und Eppendorf Wartungsverträge
Multiple Temperatursensoren an verschiedenen Stellen im Inkubator

Um das Zellwachstum in Gefäßen, die an unterschiedlichen Stellen im Inkubator platziert sind, richtig miteinander vergleichen zu können, muss die Temperatur sehr gleichmäßig sein. Zusammen mit modernster Mikroprozessorsteuerung wird das in CellXpert® Zellkultur-Inkubatoren erreicht, indem die herkömmliche Anordnung von ein oder zwei Temperatursensoren (der zweite dient fast immer nur zur Regelung von Übertemperatur) durch multiple unabhängige Sensoren an verschiedenen Stellen ersetzt wird. Die Wirksamkeit dieses innovativen Ansatzes wurde durch Messen der Temperaturabweichung an 27 Stellen im Inneren des Inkubators (nach DIN 12880) verifiziert, was über die erforderliche Spezifikation weit hinausgeht.

Spielt es eine Rolle, wo die Gefäße im Zellkultur-Inkubator stehen?
Erfahren Sie mehr: White Paper über CO2-Homogenität im Inkubator
Kultivieren Sie Zellen auf dem obersten Einlegeboden Ihres lüftergestützten Zellkultur-Inkubators?
Befürchten Sie Vibrationen oder eine erhöhte Verdunstung des Mediums?

Haben Sie schon Erfahrung mit unterschiedlichem Zellwachstum in Gefäßen gemacht, die im Zellkultur-Inkubator auf unterschiedlichen Einlegeböden platziert waren, besonders zwischen dem obersten Einlegeboden und anderen?

Diese Unterschiede können durch Luftturbulenzen entstehen, die die schützende Mikroatmosphäre über dem Medium stören. Luftturbulenzen können durch Lüfter erzeugt werden, die in herkömmlichen CO2-Inkubatoren zur Luftzirkulation eingesetzt werden. Außerdem kann ein ungleiches Zellwachstum auftreten, da es durch den Lüfter zu Vibrationen der Gefäße kommen kann, besonders bei empfindlichen Zellen. Solche Effekte können mit lüfterlosen CO2-Inkubatoren wie dem CellXpert vermieden werden. Die Luftzirkulation durch Konvektion sorgt für gleichmäßige Temperaturen, schnelle Wiederherstellung und Bedingungen ohne lüftungsbedingte Risiken.Verwenden Sie den obersten Einlegeboden mit einem Gefühl der Sicherheit und nutzen Sie mehr wertvolle Fläche.
Sparen Sie über einen Zeitraum von fünf Jahren bis zu 8.300 € / 9.000 $ und Laborraum für Zellkulturen

Wussten Sie schon, das die Betriebskosten eines CO2-Inkubators den Kaufpreis mit der Zeit schnell übersteigen?

Einige Kosten sind beträchtlich, doch nicht immer gleich auf den ersten Blick ersichtlich: regelmäßiger Austausch von HEPA-Filtern mit Lüfteranschluss oder UV-Lampen, Verlust von Laborraum auf Grund eines schlechten Verhältnisses von Gefäßkapazität zu Stellfläche, hoher Gasverbrauch des Inkubators oder mangelnde Flexibilität für künftige Laboranforderungen. Auch ein erhöhtes Risiko für Laborausfallzeiten und potentieller Probenverlust durch unzuverlässigen Kontaminationsschutz kann die Kosten erheblich verteuern.

CellXpert® Zellkultur-Inkubatoren geben Antwort auf diese Herausforderungen durch:

• Einsparung von Laborraum: Bis zu 25 % mehr nutzbarer Raum bei kleiner Stellfläche (keine zusätzlichen Innenteile wie Lüfter, Lüftungskanäle, HEPA-Filter etc.)
• Einsparung von bis zu 1.000 € / 1.100 USD in fünf Jahren - keine internen Verschleißteile wie UV-Lampen oder HEPA-Filter mit Lüfteranschluss
• Deutlich geringerer CO2- und O2-Verbrauch durch intelligente Gasregelung
• Bis zu über 7.300 € / 8.180 USD durch weniger Gasverbrauch in fünf Jahren für Versuche in O2-armer Umgebung
• Erhalten Sie benötigte Funktionen dann, wann Sie sie brauchen – mit vielen erweiterbaren Optionen
• Langlebige Qualität – Made in Germany
• Viele Funktionen und Zubehörteile sind bereits enthalten: 4 Einlegeböden, Zweikanal-Infrarot-Sensor für CO2-Regelung (statt TC-Sensor), zwei Gehäusedurchführungen etc.

Erfahren Sie mehr: White Paper - Geld sparen mit CellXpert®CO2-Inkubatoren
Bleiben Sie flexibel für die Zukunft Ihres Zellkulturlabors

Planen Sie eine Umgestaltung Ihres Zellkulturlabors, einen kompletten Umzug oder Versuche unter unterschiedlichen Atmosphärenbedingungen?
Der Laboraufbau kann sich innerhalb der durchschnittlichen Lebensdauer eines Inkubators mehrfach ändern, besonders in schnell wachsenden Unternehmen. Häufig ändern sich auch die Versuchsanforderungen mit der Zeit. Die CellXpert® C170i Zellkultur-Inkubatoren können an wechselnde Anforderungen angepasst werden. Durch die Nachrüstung von Funktionen nur zu dem Zeitpunkt, wenn sie auch erforderlich sind, werden Kosten reduziert. Mit dem Wissen, dass Ihre Investition an die wechselnden Erfordernisse und Anforderungen Ihres Zellkulturlabors angepasst werden kann, erhalten Sie ein Gefühl der Sicherheit. Bleiben Sie flexibel für die Zukunft!

Erweiterbare Optionen:
• Vor Ort wechselbare Position des Türgriffs (links/<>rechts)
• O2-Regelung für hypoxische Versuche (z. B. für Stammzellen oder Krebsforschung)
• Vorinstallierte Gehäusedurchführungen für Versuche im Inkubator mit anwendervalidierten Geräten
• Innentür mit 4/8 Türsegmenten
• Wasserstandsüberwachung und Überwachung der relativen Luftfeuchte
Intelligente Kultivierung und einfache Dokumentation – mit VisioNize®

Richten Sie spezifische zellschonende Anwendergewohnheiten im Labor ein und entlasten Sie sich von täglichen Routinen.

• VisioNize® Touchscreen-Bedienfeld für schnelle und fortlaufende Navigation
• Schritt-für-Schritt-Assistent für standardisierte Reinigung
• Filtern und exportieren Sie Leistungsdiagramme, Events und HTD-Protokolle in Sekundenschnelle über Ethernet oder USB-Anschlüsse in der Frontblende
• Vorinstallierte und individuelle Erinnerungen, z. B. zur Durchführung eines Desinfektionszyklus, einer Reinigung, eines Zellsplittings, zum Nachfüllen des Wasserbehälters oder für Funktionskontrollen mit externen Sensoren.
• Integriertes Alarmsystem zur Festlegung kritischer Werte, z. B. die Zeit, die die Tür offen steht, oder die Gaskonzentration, bei denen ein auf dem Bildschirm gut sichtbarer und hörbarer Alarm ausgelöst wird
• SMS- oder E-Mail-Benachrichtigungen von VisioNize
• Legen Sie Zugriffsrechte und Beschränkungen mit der eingebauten VisioNize® Benutzerverwaltung fest
• Gerätefernüberwachung und Alarmmeldungen mit VisioNize® Lab Suite
Efficient lab and device management with VisioNize® Lab Suite

Are you interested in monitoring your lab devices and receiving notifications e.g., for device alarms? A digital, connected lab offers even more.

Gain access to a modular range of digital services and choose what works for your lab. VisioNize Lab Suite offers everything you need as a Lab Manager or Scientist to get started to digitally manage your lab for increased sample security, compliance needs and maintenance management.

Chart your own course to digital lab excellence! Find out more
Reduzieren Sie Stress mit dem PhysioCare Concept®

Die Arbeit im Zellkulturlabor geht häufig einher mit physischer und psychischer Belastung (z. B. Arbeit unter Zeitdruck, hoher Lärmbelastung und schlechter Ergonomie; ständige Desinfektion und Sorgfalt zur Vermeidung von Kontamination; Bearbeitung vieler Proben täglich und Handling von diversen Gefäßarten für Zellkulturen. Dieser Stress verringert nicht nur das Wohlbefinden und kann Fehler im Arbeitsablauf verursachen, sondern kann langfristig auch zu Krankheiten führen. CellXpert® Zellkultur-Inkubatoren wurden für mehr Komfort entwickelt – mit dem EppendorfPhysioCare Concept®:

• Einzigartiges Magnetverschluss-Konzept und stabiler Außentürgriff
• Zweiwege-Innentürgriff: zum Öffnen einfach ziehen oder drehen, zum Schließen drücken oder drehen
• Nahezu lautloser Betrieb

Sie könnte auch interessieren