text.skipToContent text.skipToNavigation
Es konnten keine Ergebnisse gefunden werden.
Such-Empfehlungen

„Done in a Snap“: SnapTec® macht den Unterschied

BRIGITTE KLOSE Lab Academy

In diesem Artikel möchten wir Ihnen ein neues Mitglied der Eppendorf Conical Tubes Familie vorstellen. Das neue Eppendorf Conical Tube SnapTec 50 verfügt über den gleichen patentierten* SnapTec-Schnappdeckel wie die 2019 eingeführten Eppendorf Conical Tubes 25 mL. Die neue Gefäßvariante hat die gleichen Abmessungen wie ein 50 mL konisches Schraubdeckelgefäß und ist ideal geeignet für die sichere, optimierte und schnellere Handhabung von Probenlösungen bis zu 45 mL.

Dieser Artikel erschien erstmals in BioNews, Eppendorfs Kundenmagazin seit 1993.
Zu den am häufigsten verwendeten Laborgefäßen gehören konische Gefäße mit Schraubdeckel, die in einer Vielzahl von Laborverfahren eingesetzt werden. Typische Anwendungen sind die Probenentnahme und -vorbereitung, die Herstellung vonPuffern, Aliquots oder Arbeitslösungen, die Zentrifugation, die Probenlagerung überlängere Zeit sowie der Probentransport; und dies vor allem in der Zellkultur, der Bakterienkultur sowie der Protein- und DNA-/RNA-Extraktion.In diesen Anwendungsbereichen müssen Gefäße speziellen Anforderungen genügen. Die wichtigste ist kontaminationsarmes Arbeiten, gefolgt von einfachem Öffnen und Schließen des Gefäßes – für einen reibungslosen Arbeitsfluss. Auch sollten die Gefäße möglichst autoklavierbar sein.Um diese besonders nachgefragten Eigenschaften in einem neuen Gefäß zu vereinen, hat Eppendorf eine Lösung entwickelt, die auf den 2019 eingeführten Eppendorf Conical Tubes 25 mL beruht. Dieses innovative Gefäßformat (wahlweise mit Schraubdeckel oder patentiertem SnapTec-Schnappdeckel erhältlich) hat binnen kurzem die Welt der konischen Gefäße neugestaltet. So bot es sich an, die Vorzüge unseres SnapTec-Patents auf ein weiteres Format auszuweiten.

Kompatibel, innovativ, sicher

Das neue Eppendorf Conical Tube SnapTec 50 bietet essentielle Vorzüge unseres bekannten konischen 50 mL-Gefäßes. Präzise Abmessungen sorgen für maximale Kompatibilität mit Zentrifugen-Rotoren, Mixern und Schüttlern.Die Herstellung erfolgt aus hochwertigen Rohstoffen unter Verzicht auf Gleitmittel, Weichmacher und Biozide – für höchste Probenintegrität, hohe g-Safe®-Zentrifugationsbeständigkeit sowie optimale Sichtbarkeit von Proben und Pellets.Das entscheidende, innovative Detail ist der SnapTec- Schnappdeckel. Er ermöglicht einhändiges Öffnen und Schließen und somit einen reibungslosen Arbeitsablauf, besonders in Routine- und mehrstufigen Protokollen. Der Deckel ist fest mit dem Gefäß verbunden und kommt so nicht mit dem Labortisch in Berührung. Das Risiko einer Kreuzkontamination wird reduziert und die Verwechslung mit anderen Deckeln ausgeschlossen. Darüber hinaus eröffnet die Möglichkeit, das SnapTec 50 Gefäß autoklavieren zu können, neue Anwendungsbereiche.

„45 in 50“

Auch wenn, technisch bedingt, das garantierte Nennvolumen des Eppendorf Conical Tube SnapTec 50 „nur“ 45 mL beträgt, sind damit mehr als 75 % aller Hauptanwendungen abgedeckt. Das Gefäß gibt es in Eppendorf Quality™, PCR clean und Steril (frei von Pyrogenen, DNase, RNase, menschlicher und bakterieller DNA).

*US Patent 8,540,948

Weiterführende Links

Verwandte Dokumente