News

05
Aug

Jetzt neu: Eppendorf BioNews Nr. 41

Erleben Sie jetzt eine neue Dimension der Zellkultur!

Erleben Sie jetzt eine neue Dimension der Zellkultur!
Im Leitartikel der neuen Eppendorf BioNews erfahren Sie mehr über die neuen Eppendorf Cell Culture Consumables. Informieren Sie sich weiterhin über unsere DASGIP® Produktlinie für die Zellkultur. Sie kombiniert die Vorteile geringer Arbeitsvolumina mit der vollen Funktionalität industrieller Bioreaktoren. Weitere Produktvorstellungen beinhalten den Mastercycler® nexus X2, Systeme für die Mikromanipulation von Zellen, serologische Eppendorf Pipetten und vieles mehr. Ausführliche Application Notes sowie das beliebte Gewinnspiel mit attraktiven Preisen sind selbstverständlich auch in dieser Ausgabe enthalten.

Mehr Informationen

27
Mai

Eppendorf Award 2014 geht an Madeline Lancaster

Die US-amerikanische Wissenschaftlerin Dr. Madeline Lancaster (Marie Curie Postdoctoral Research Fellow, Forschungsgruppe Jürgen Knoblich am Institut für Molekulare Biotechnologie, IMBA, der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Wien) ist Preisträgerin des Eppendorf Award for Young European Investigators 2014.

Madeline Lancaster, Jahrgang 1982, ist es gelungen, aus pluripotenten Stammzellen in vitro komplexe neuronale Gewebe zu züchten, welche frühen Stadien des menschlichen Gehirns ähneln. Dank ihrer bahnbrechenden Experimente ist es erstmalig möglich, die Entwicklung von Hirnstrukturen in einem dreidimensionalen organähnlichen Gewebe nachzuvollziehen. Madeline Lancaster hat ferner dokumentiert, dass durch Entwicklungsstörungen bedingte Krankheiten wie z. B. Mikrozephalie in dieser organoiden Kultur reproduziert werden könnten. Diese Entdeckungen eröffnen neue Wege im Verständnis neurologischer Erkrankungen.

Die Preisverleihung fand am 22. Mai 2014 im EMBL Advanced Training Centre in Heidelberg statt.

Weitere Informationen unter www.eppendorf.com/award

26
Mai

Eppendorf BioSpectrometer® fluorescence

Drei Anwendungen in einem Gerät vereint – UV/Vis Absorption, Fluoreszenz und Mikrovolumen

Das neue BioSpectrometer fluorescence kombiniert Absorptionsmessungen im UV/Vis Bereich mit Fluoreszenzoptionen. Die bedeutet z.B., dass die Fluoreszenzeinheit des BioSpectrometer fluorescence den Messbereich um den Faktor 1.000 für die Bestimmung von dsDNA erweitert. Die Verwendung der optionalen Eppendorf µCuvette G1.0 ermöglicht andererseits die Messung hochkonzentrierter Proben ohne vorherige Verdünnung. Auf diese Art und Weise deckt die Kombination aus BioSpectrometer fluorescence und µCuvette G1.0 einen dynamischen Messbereich von mehr als 6 Logstufen ab, von 0.001 bis zu 1,500 ng/µL dsDNA.

> UV/Vis Spektrophotometer für Messungen von 200 nm bis 830 nm

> Integrierte Fluoreszenzeinheit für Fluoreszenzmessungen im selben Gerät

> Sensitive Quantifizierung bis zu einer Konzentration von  0.001 ng/µL dsDNA

> Eppendorf µCuvette® G1.0 als optionales Zubehör für geringe Probenvolumina (> 1.5 µL)

> Die Kombination von Gerät und Zubehör (BioSpectrometer fluorescence & µCuvette G1.0) deckt einen Konzentrationsbereich  von 0.001 bis 1,500 ng/ µL ab

Mehr Informationen: www.eppendorf.com/photometry

08
Apr

Neue Eppendorf Advantage™ Aktion 1.4. – 30.6.2014

Mehr als nur ein Gefäß: das neue Eppendorf Tube 5.0 mL

Das neue Eppendorf Tube 5.0 mL ist mehr als nur ein Gefäß – es ist das Herzstück eines komplett neuen Systems für die Probenverarbeitung mitterer Volumina! Im Aktionszeitraum bieten wir Ihnen attraktive Aktionsangebote für Eppendorf Tubes® 5.0 mL und passendes Systemzubehör.

 

Jetzt informieren unter www.eppendorf.com/advantage

18
Mär

Neue Homepage Eppendorf Schweiz

Die neue Schweizer Eppendorf Homepage ist gestartet.

Schnell und einfach kommen Sie zu Ihren gewünschten Informationen,
im eShop können Sie ihre Produkte direkt online bei Eppendorf CH kaufen.

Übersichtliche Reiter auf der Startseite


Probieren Sie es aus, lernen Sie unsere neue Eppendorf Homepage kennen!

24
Okt

Neue Eppendorf epMotion® 5070 & 5075 Pipettierautomaten

Eppendorf hat sieben neue Modelle zu ihrer erfolgreichen Reihe der epMotion Pipet-tierautomaten eingeführt. Entwickelt für effektive, automatisierte Liquid Handling An-wendungen bieten die neuen epMotion 5070 und 5075 Systeme eine präzise und genaue Alternative zum manuellen Pipettieren von zeitraubenden Liquid-Handling Aufgaben. Die Kombination aus beschleunigter Betriebsgeschwindigkeit , neue Soft-ware & Hardware-Features und einer erhöhten Anzahl von Deckpositionen machen die Systeme ideal für den einfachen und flexiblen Einsatz im Labor über eine breite Palette von Liquid Handling Anwendungen. Die neue Eppendorf Easycon ™ und Eppendorf MultiCon™ Bedienelemente arbeiten mit Touch, Maus oder Tastatur für eine sehr einfache und bequeme Handhabung der epMotion Systeme mit einer ver-besserten Version des etablierten epBlue™ Software. Um eine einfache Programmie-rung von Anwendungen, auch für Nutzer mit nur kurzer Einarbeitung, zu gewährleisten, wird ein neues Konzept der Benutzer geführte Software-Assistenten zur Verfügung gestellt. Schritt -für-Schritt wird der Anwender hier durch die Programmierung von Anwendungen wie PCR-Setup , DNA Aufreinigung oder allgemeine Liquid-Handling Aufgaben geführt. Die fünf größeren epMotion 5075 Modelle können mit der CleanCap-Option bestellt werden, mit UV-Lampe für die Dekontamination und HEPA-Filter für saubere Luft innerhalb des Automaten. Die kleineren epMotion 5070 & 5070f sind jetzt mit automatischem Werkzeugwechsel und der Fähigkeit zur Wiederverwen-dung von Spitzen unsere kompakte Lösung für genaues und reproduzierbares Pipet-tieren. Die neue epMotion 5075m ist das flexibelste Mitglied der Familie von epMotion Pipettierautomaten. Mit der großen Anzahl von Deckpositionen und der Fähigkeit zum Mischen, Temperieren und magnetischen Trennen ist sie ideal für verschiedene Anwendungen im Labor geeignet.

Entdecken Sie die Vielfalt von automatisierten Liquid-Handling mit der neuen Eppen-dorf epMotion Serie: www.eppendorf.com/automation

01
Okt

Eppendorf Young Investigator Award 2014

Jetzt bewerben!

Bis zum 15. Januar 2014 können sich in Europa tätige Forscherinnen und Forscher im Alter bis 35 Jahren für den Eppendorf Award for Young European Investigators bewerben. Dieser 1995 ins Leben gerufene und international hoch angesehene Preis honoriert auf molekularbiologischen Methoden beruhende herausragende Leistungen auf dem Gebiet der biomedizinischen Forschung. 

Eine unabhängige Jury unter Vorsitz von Reinhard Jahn (Max-Planck-Institut für Bio-physikalische Chemie, Göttingen) entscheidet über die Vergabe des Eppendorf Awards 2014.

Der/die Preisträger/in erhält

  • ein Preisgeld in Höhe von 15.000 Euro
  • eine Einladung zur feierlichen Preisverleihung am EMBL Advanced Training Centre in Heidelberg am 22. Mai 2014
  • eine Einladung zur Eppendorf AG nach Hamburg
  • eine Veröffentlichung in Nature sowie in einem Nature-Podcast.

Ausführliche Informationen zum Eppendorf Award for Young European Investigators, den Auswahlkriterien und den bisherigen Preisträgern sind unter www.eppendorf.com/award nachzulesen. Potenzielle Preisträger finden hier alle erforderlichen Details für eine erfolgreiche Bewerbung.

Ab dem 1. Oktober werden ausschließlich Online-Bewerbungen akzeptiert:
www.eppendorf.com/award/application

Jetzt bewerben!

Der Eppendorf Award for Young European Investigators wird in Zusammenarbeit mit Nature verliehen.

02
Sep

Neue Eppendorf Advantage Aktion

Top Performer – für beste Resultate!

Im Aktionszeitraum 1.9.-31.12.2013 erhalten Sie die Eppendorf Mikrozentrifugen 5418/R, 5424/R und 5430/R sowie Innova® Schüttler und High Efficiency (HEF®) Freezer zu besonders attraktiven Vorteilspreisen!

Eppendorf Mikrozentrifugen: Sparen Sie 25 %
Limitierte Angebote für Mikrozentrifugen

zu den Promotions

Ultra-Tiefkühlgeräte: Sie sparen 25 %.
Limitierte Aktionen für Tiefkühlgeräte

zu den Promotions

Innova® Schüttler Bundles: Sie sparen 25 %.
Limitierte Angebote für New Brunswick Schüttler

zu den Promotions

01
Aug

Eppendorf Reference® 2

Jetzt neu

Der Name »Reference« steht für höchste Präzision und Richtigkeit, hohe Langlebigkeit und ergonomisches Design. Die neue Reference 2 ergänzt diese bewährten Premium-Eigenschaften und Bedienphilosophie noch mit innovativer State-of-the-Art-Technologie und ist damit ein verlässlicher Partner für höchste Ansprüche an sich selbst und seine Arbeit.

Neu bei der Reference 2:
> Eppendorf TrackIT
> Mehrkanal-Varianten

mehr Informationen

05
Jul

Die neuen Eppendorf Tubes® 5.0 ml

Die neuen Eppendorf Tubes® 5.0 ml bieten den ‘Missing Link’, eine qualitativ hochwertige Lösung für Proben bis zu 5 ml.

Wenn Anwender mit Proben im Bereich zwischen 2 und 5 ml arbeiten, haben sie oft keine andere Wahl als Gefäße zu verwenden, die eigentlich für größere Volumina ausgelegt sind, typischerweise 15 ml konische Schraubdeckelgefäße. Die neuen Eppendorf Tubes® 5.0 ml bieten nun den ‘Missing Link’, eine qualitativ hochwertige Lösung für Proben bis zu 5 ml.

Das einzigartige, neue Sample Handling System für die Eppendorf Tubes® 5.0 ml bietet Zubehör für das Zentrifugieren, Erhitzen, Mischen, Liquid Handling und die Lagerung. Dies ermöglicht die einfache und schnelle Einbindung in existierende Laborabläufe in einer großen Breite von Anwendungen wie Zellkultur, DNA/RNA-Aufreinigung und Probenlagerung.

Die Eppendorf Tubes® 5.0 ml und das Tube Rack 5.0 ml wurden mit dem Red Dot Design Award 2013 ausgezeichnet, welcher für hohe Qualität verliehen wird.

Weitere Informationen zum neuen Eppendorf Tubes® 5.0 ml Sample Handling System erhalten Sie hier:

zum eShop