(copy 2)

News

Hamburg, 12. Oktober 2017 – Die neue „Off the Bench“ ist da. Zweimal jährlich gibt die Eppendorf AG das LifeScienceStyleMagazin heraus. In der aktuellen Titelgeschichte stellt das Magazin die britische Zellbiologin Madeline Lancaster vor. Sie hat ein Verfahren entwickelt, das es erlaubt, aus Zellkulturen vier Millimeter große Mini-Gehirne zu züchten. Mit Leidenschaft gehen die Forscherin und ihr Team der Frage nach, was uns als Mensch von anderen Lebewesen unterscheidet.

Neben der dreidimensionalen Gehirnforschung geht Off the Bench der Frage nach, wie sogenannte Superpflanzen Giftstoffe aus dem Boden aufnehmen und diese zu ihrem eigenen Vorteil verarbeiten. Ein Forschungsansatz, um kontaminierte Böden von Schwermetallen zu befreien? Pflanzen sind es auch, die im Frühjahr dieses Jahres in der kalifornischen Wüste nach jahrelanger Dürre zum Leben erwachten und die sonst karge Landschaft in ein Farbenmeer verwandelten.

Weitere spannende Inhalte sind ein Städteprofil von Washington, wo im November mit der „Neuroscience“ die Leitmesse für Neurowissenschaftler aus aller Welt stattfindet und ein Bericht zur Forscherkarriere und den globalen Stationen des Wissenschaftlers Wim Delva. Ein Gastbeitrag den Off the Bench mit freundlicher Genehmigung des Wissenschaftsmagazins „Science“ präsentiert.

Off the Bench kann kostenfrei über magazine@eppendorf.com bestellt oder online unter corporate.eppendorf.com/de/news-medien abonniert werden.

 Alle Inhalte aus dem Magazin sind auch im Web unter www.eppendorf.com/OTB verfügbar.

Vom 1. Oktober bis zum 15. Januar 2018 können sich auf dem Gebiet der europäischen Biomedizin tätige promovierte Forscherinnen und Forscher bis zu 35 Jahren für den Eppendorf Award for Young European Investigators 2018 bewerben.

Im September finden Sie uns bei verschiedenen Hausausstellungen live vor Ort. Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

14. September 2017
Omnilab Laborausstellung in Bremen

Mehr erfahren!

 

20. September 2017
LAB-SUPPLY in Münster

Mehr erfahren!

 

27. bis 28. September 2017
Laborfachausstellung BUDDE 130 im Mannheim

Mehr erfahren!

 

27. bis 28. September 2017
10th GGL Conference on Life Sciences in Gießen

Mehr erfahren!

»Liken«, kaufen, lieben! Unter diesem Motto startet jetzt die neue Advantage-Kampagne. Attraktive Aktionsangebote ermöglichen es den Eppendorf-Kunden, sich zu vorteilhaften Konditionen mit Premium-Produkten auszustatten.
Bequem und unkompliziert: Alle Aktions-Angebote sind auch im Online-Shop bestellbar. 

Vom 1.9. - 31.12.2017 sind folgende Angebote* erhältlich:
> Centrifuge 5810 R Cell Culture/Plate Package mit 15 % Ersparnis
> Centrifuge 5430 R Tube Volume Variety Package mit 15 % Ersparnis
> Aktionsangebote zu Eppendorf-Ultratiefkühlgeräten, wie z.B. Innova® U725/ U725-G, HEF® U410 oder Premium U410.
> CO2-Inkubatoren Galaxy® 170 S/170 R mit Hochtemperatur-Dekontamination zu Sonderpreisen

Mehr Informationen unter www.eppendorf.com/advantage

*Angebote können je nach Land variieren.

Wir haben Grund zum Feiern – denn seit 20 Jahren bieten wir Ihnen einen zuverlässigen und präzisen Pipetten-Kalibrierservice.

Feiern Sie mit uns und nutzen Sie gleich unser Jubiläumsangebot. Alle neuen Kunden, die bis Ende November 2017 ihre Pipetten an den Eppendorf-Kalibrierservice senden, bekommen 20 % Rabatt auf die Kalibrierung/Konformitätserneuerung Ihrer Pipetten.

Mehr erfahren!

Ein neues Video mit Highlights der Verleihung des Eppendorf Award for Young European Investigators 2017 an Dr. Tom Baden, Neurowissenschaftler an der University of Sussex, Brighton, Großbritannien. Die Verleihung fand am 22. Juni am EMBL Advanced Training Centre in Heidelberg statt. Das Video zeigt u.a. Maria Leptins Laudatio und Tom Badens Präsentation seiner preisgekrönten Forschung über Signalverarbeitung in der Retina “What the eye tells the brain, and how it got there”.

Hier geht es zum Video! 

Als einer der führenden Bioprozess-Anbieter wissen wir: Nichts ist so beständig wie der Wandel in einem Bioprozess-Labor!

BioNews Nr. 47: Bioprozess-Steuerung leichtgemacht: der neue BioFlo® 120

Als einer der führenden Bioprozess-Anbieter wissen wir: Nichts ist so beständig wie der Wandel in einem Bioprozess-Labor! Versuchsaufbauten werden neu entwickelt, andere Produktionsorganismen werden getestet, und neue Mitarbeiter müssen eingearbeitet werden. Mit dem neuen Bioprozess-Controller BioFlo® 120 geben wir Ihnen ein anwenderfreundliches, flexibles System an die Hand, mit dem Sie diese Herausforderungen mühelos meistern

Lesen Sie diesen und weitere Artikel sowie Produkt-News und ausführliche Application Notes in der neuen Ausgabe der Eppendorf BioNews.

Keine BioNews-Ausgabe verpassen!

Seit 1993 ist die Eppendorf BioNews eine angesehene und populäre Informationsquelle für Forscher und wissenschaftliches Personal. Lesen Sie die aktuelle Ausgabe online auf www.eppendorf.com/bionews. Hier können Sie die BioNews auch gratis abonnieren, um zwei Mal pro Jahr Ihr persönliches druckfrisches Exemplar zu erhalten.

Learn more!

4. August 2017

„Was das Auge dem Hirn vermittelt: Signalverarbeitung in der Retina." Hierüber spricht Dr. Tom Baden, in einem Nature Podcast, der am 4. August online ging. Tom Baden ist Senior Lecturer in Neuroscience an der University of Sussex, Brighton, Großbritannien, und diesjähriger Preisträger des Eppendorf Award for Young European Investigators. Der Podcast enthält neben dem Interview mit Tom Baden auch einige Eindrücke und Wortbeiträge von der Preisverleihung am 22. Juni 2017 am EMBL Advanced Training Centre in Heidelberg.

Zum Podcast

In der Eppendorf App haben Sie nun die Möglichkeit epPoints-Codes manuell einzugeben, oder den aufgedruckten QR-Code zu scannen. Auf Knopfdruck öffnet sich die Kamera Ihres mobilen Gerätes und der QR-Code kann gescannt werden. Dieser Vorgang kann schnell und einfach wiederholt werden und erleichtert Ihnen so das Sammeln.

Am besten gleich ausprobieren! 

Weitere Informationen finden Sie hier

Zum Download der App besuchen Sie bitte: www.eppendorf.com/app

Die zweite Ausgabe von Off the Bench dem LifeScienceStyle Magazine von Eppendorf, ist da. In der Titelgeschichte stellen wir diesmal den spanischen Biochemiker Oscar Fernandez-Capetillo vor. Er erforscht am National Cancer Research Center (CNIO) in Madrid den Zusammenhang zwischen DNA-Schäden, replikativem Zellstress und der Entstehung von Krebserkrankungen. Neben einem kritischen Blick auf das Genome Editing-Verfahren CRISPR ist das globale Aussterben von Rotalgenarten, aus denen das Geliermittel Agar-Agar gewonnen wird, Thema dieser Ausgabe. Zu Gast sind wir dieses Mal in der Schweizer Metropole Genf, in der Anfang Juli die Fachmesse ESHRE der Europe­an Society of Human Reproduction and Embryology stattfinden wird. Mit freundlicher Genehmigung des Wissenschaftsmagazins Science erklärt außerdem Autor Jeffrey J. McDonnell, was man beim Verfassen wissenschaftlicher Texte von Hollywood-Regisseuren lernen kann.

 

„Nach den vielen positiven Rückmeldungen zu unserer Erstaus­gabe freuen wir uns, unseren Lesern auch mit dieser Ausgabe interessante Einblicke für ihren Arbeitsalltag zu bieten”, so Thomas Bachmann, Vorstandsvorsitzender der Eppendorf AG.

Off the Bench kann kostenfrei über magazine@eppendorf.com bestellt oder online unter corporate.eppendorf.com/de/news-medien abonniert werden.

Alle Inhalte aus dem Magazin sind auch im Web unter www.eppendorf.com/OTB verfügbar.