text.skipToContent text.skipToNavigation
Es konnten keine Ergebnisse gefunden werden.
Such-Empfehlungen

Eppendorf Group-wide Statement on COVID-19

news

  • Corporate News

Die beständigen Herausforderungen durch das Corona-Virus, auch im Hinblick auf die neue Variante Omikron, sind Eppendorf weiterhin Auftrag und Ansporn zugleich, um Ihnen in dieser außergewöhnlichen Situation bestmöglich zur Seite zu stehen.

Nach wie vor steht unser Einsatzstab in der Unternehmenszentrale in Hamburg in engem Austausch mit den weltweiten Niederlassungen und Produktionsstandorten unserer Unternehmensgruppe. Überall auf der Welt geben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Eppendorf seit Beginn der Pandemie alles, um unsere Produktionsfähigkeit und Lieferkapazitäten zu gewährleisten bzw. auszubauen. Dennoch konnten und können wir aufgrund der sehr hohen Nachfrage für bestimmte Produkte Verzögerungen bei der Lieferfähigkeit nicht vermeiden. Das gilt insbesondere für Materialien und Geräte, die in den Bereichen Covid-19-Tests sowie Impfstoff-Entwicklung und -Lagerung eingesetzt werden.

Zusätzlich erschweren eingeschränkte Frachtkapazitäten in allen Logistikbereichen auf der ganzen Welt die pünktliche Auslieferung bestellter Ware. Es mangelt an Containern, und es gibt Corona bedingte Verzögerungen. Das alles führt zu längeren Transportzeiten, die sich auch auf die Produktauslieferung auswirken.

Wir bedauern, dass einige unserer Kunden dadurch länger als gewohnt auf die Auslieferung unserer Produkte warten müssen. Dafür bitten wir um Verständnis. Für Informationen zum Status Ihrer Lieferung, bitten wir alle Kunden sich direkt mit dem zuständigen Kundenservice in Ihrer Region in Verbindung zu setzen.

Eppendorf hat umfangreiche Maßnahmen in allen relevanten Bereichen getroffen, um die Situation für unsere Kunden so positiv wie möglich zu gestalten:

Die Anzahl und Größe unserer weltweiten Verteilerzentren wird erhöht, um die Kapazitäten und Lieferzeiten zu verbessern. Darüber hinaus werden weitere Investitionen in IT-Systeme getätigt und eine ganz neue Abteilung aufgebaut, um eine vollständig digital vernetzte globale Lieferkette zu erschaffen und Transparenz unseren Kunden gegenüber zu ermöglichen.

Für eine noch bessere Warenverfügbarkeit haben wir zudem die Produktionskapazitäten in allen Werken deutlich erhöht, um der stark erhöhten Nachfrage gerecht zu werden. Wir arbeiten auch weiterhin mit Hochdruck daran, unsere Produktions- und Lieferkapazitäten an die neuen Begebenheiten anzupassen. Hinzukommt, dass unsere deutschen Produktionsstandorte in Oldenburg (Holstein) und Hamburg von den verantwortlichen Landesregierungen eine offizielle Bestätigung ihrer Systemrelevanz erhalten haben. Dies ermöglicht Eppendorf, als zur systemkritischen Infrastruktur gehörend, auch bei sich weiter verschärfenden Corona-Maßnahmen, bspw. durch die Ausbreitung der Omikron-Variante, uneingeschränkt weiterproduzieren zu können.

Selbstverständlich greifen wir auch weiterhin auf unsere erprobten Corona-Maßnahmen zum Schutz aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Eppendorf zurück. Mit unserer unternehmensinternen Impfkampagne unterstützen wir aktiv die Eindämmung des Infektionsgeschehens. Die Impfquote innerhalb der Eppendorf Gruppe ist hoch, dennoch ist derzeit eine verschärfte Homeoffice Regelung in Kraft. An sämtlichen deutschen Standorten wird zudem die geltende 3G-Regelung eingehalten.

Zur bestmöglichen Unterstützung unserer Kunden haben wir außerdem Anpassungen unseres Service vor Ort, in unseren Werkstätten und in unseren Kalibrierlaboren vorgenommen, um auf Anfragen mit allen notwendigen Sicherheitsmaßnahmen zu reagieren. Je nach länderspezifischer Lage agiert dieser telefonisch oder auch nach wie vor persönlich vor Ort. Dabei geht Eppendorf mit einem hohen Maß an Flexibilität auf die zum Teil sehr unterschiedlichen Wünsche der Kunden ein – gemeinsam mit den Kunden wird je nach Situation das konkrete Vorgehen abgestimmt.

Falls Sie weitere Fragen zum Umgang von Eppendorf mit der Corona-Pandemie haben sollten, kommen Sie gerne auf uns zu . Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.