text.skipToContent text.skipToNavigation
Es konnten keine Ergebnisse gefunden werden.
Such-Empfehlungen

Eppendorf Research® plus

  • General Lab Product Version

Produktinformationen

Die Eppendorf Research plus ist eine der sichersten und ergonomischsten mechanischen Pipetten auf dem Markt. Die Research plus erfüllt höchste Ansprüche an Präzision und Genauigkeit und bietet gleichzeitig hohe Flexibilität durch eine Vielzahl von Varianten und wird so zu einem unverzichtbaren Begleiter in Ihrem Labor. Diese Mikropipette ist bemerkenswert leicht, sowohl in Bezug auf das Gewicht als auch auf die Pipettierkräfte, so dass Sie Ihre Hände und Arme nicht überlasten müssen. Das neue 16- und 24-Kanal-Pipettensystem kombiniert bewährte Konzepte mit neuen Innovationen und ermöglicht schnelles und einfaches manuelles Pipettieren in 384-Well-Platten.

Dokumente zum Download finden Sie weiter unten auf der Seite

Einzelprodukt (35)

Sets (3)

Zubehör (9)

Ersatzteile (49)

epServices (45)


  • General Lab Product Version
  • 1-Kanal, variabel, inkl. epT.I.P.S.®-Box
  • 0,1 – 2,5 µL, dunkelgrau
Weitere Produktdetails ...
Anzahl
Katalog-Nr. 3123000012
Preis
257,00 €

  • General Lab Product Version
  • 1-Kanal, variabel, inkl. epT.I.P.S.®-Box
  • 0,5 – 10 µL, mittelgrau
Weitere Produktdetails ...
Anzahl
Katalog-Nr. 3123000020
Preis
257,00 €

  • General Lab Product Version
  • 8-Kanal, variabel, inkl. epT.I.P.S.®-Box
  • 0,5 – 10 µL, mittelgrau
Weitere Produktdetails ...
Anzahl
Katalog-Nr. 3125000010
Preis
746,00 €

  • General Lab Product Version
  • 12-Kanal, variabel, inkl. epT.I.P.S.®-Box
  • 0,5 – 10 µL, mittelgrau
Weitere Produktdetails ...
Anzahl
Katalog-Nr. 3125000028
Preis
816,00 €

  • General Lab Product Version
  • 16-Kanal, variabel, inkl. epT.I.P.S.®- Box
  • 1 – 20 µL, hellrosa
Weitere Produktdetails ...
Anzahl
Katalog-Nr. 3125000079
Preis
873,00 €

  • General Lab Product Version
  • 24-Kanal, variabel, inkl. epT.I.P.S.®- Box
  • 1 – 20 µL, hellrosa
Weitere Produktdetails ...
Anzahl
Katalog-Nr. 3125000087
Preis
928,00 €

  • General Lab Product Version
  • 1-Kanal, variabel, inkl. epT.I.P.S.®-Box
  • 2 – 20 µL, hellgrau
Weitere Produktdetails ...
Anzahl
Katalog-Nr. 3123000098
Preis
257,00 €

  • General Lab Product Version
  • 1-Kanal, variabel, inkl. epT.I.P.S.®-Box
  • 2 – 20 µL, gelb
Weitere Produktdetails ...
Anzahl
Katalog-Nr. 3123000039
Preis
257,00 €

  • General Lab Product Version
  • 16-Kanal, variabel, inkl. epT.I.P.S.®- Box
  • 5 – 100 µL, hellgelb
Weitere Produktdetails ...
Anzahl
Katalog-Nr. 3125000095
Preis
873,00 €

  • General Lab Product Version
  • 24-Kanal, variabel, inkl. epT.I.P.S.®- Box
  • 5 – 100 µL, hellgelb
Weitere Produktdetails ...
Anzahl
Katalog-Nr. 3125000109
Preis
928,00 €

Produktinformationen

Applikation

Eigenschaften

Die ultraleichte Pipette für müheloses Pipettieren
Die mechanische Pipette Eppendorf Research plus ist das Ergebnis von über 50 Jahren Erfahrung im Umgang mit Flüssigkeiten und gehört zu den weltweit am häufigsten verwendeten Pipetten. Dank des wegweisenden Eppendorf PhysioCare Concept® ist die Research plus sehr ergonomisch und schützt Ihre Gesundheit im Labor. Sie zeichnet sich durch ein sehr geringes Gewicht und geringe Bedienkräfte aus, ist extrem zuverlässig, vollständig autoklavierbar und einfach zu bedienen.
Mit einer Vielzahl von Optionen, darunter Einkanalpipetten mit festem oder variablem Volumen, Mehrkanalpipetten mit 8, 12, 16 oder 24 Kanälen und unsere Research plus Move It®-Mikropipetten mit justierbarem Spitzenabstand, sind wir zuversichtlich, dass wir auch für Ihre Anwendung die richtige Wahl anbieten können.
Wichtige Produkteigenschaften
Es ist ein gutes Gefühl zu wissen, dass Sie das Richtige tun – zu wissen, dass Sie mit einer der bekanntesten und fortschrittlichsten Pipetten der Welt arbeiten. Ein gefederter Spitzenkonus, eine temporäre Kalibrieroption, eine verbesserte Volumenanzeige – und das alles in einer ultraleichten, vollständig autoklavierbaren Pipette: Das ist die manuelle Eppendorf Research plus-Pipette.

Mit einem „Seal of Quality“ ausgezeichnet


Die mechanische Research plus-Laborpipette wurde von SelectScience® mit einem „Seal of Quality“ ausgezeichnet. Diese Gütesiegel werden an die besten 0,1 % der in Laboren verwendeten Produkte verliehen, die auf der angesehenen SelectScience-Plattform mehrere positive Rezensionen erhalten haben. Die Auszeichnung gilt als eine unschätzbar wertvolle Entscheidungshilfe für Wissenschaftler bei der Auswahl des idealen Laborprodukts für ihr Arbeitsumfeld.

Welches Maß an Flexibilität und Sicherheit benötigen Sie?


Variable Volumenpipetten für höchste Flexibilität
• Stellen Sie das Dispensiervolumen in einem Bereich von 0,1 µL und 10 mL ein
• Das gewählte Volumen wird in der großen 4-stelligen Volumenanzeige angezeigt
• Schnelle und präzise Volumeneinstellung
• Erhältlich als Ein-, 8-, 12-, 16- und 24-Kanal- sowie Move It®-Pipetten mit justierbarem Spitzenabstand

Fixvolumenpipetten für einen schnellen und zuverlässigen Workflow
• Schnelleres Arbeiten durch fest eingestellte Volumina
• Reduzieren Sie die Fehlerwahrscheinlichkeit im Vergleich zu einer Pipette mit variablem Volumen
• Schnelle und einfache Kalibrierung
• Verfügbar als Einkanalpipetten in 12 verschiedenen Varianten
• Perfekt für Anfänger und Labore mit kleinem Budget

Choose the correct pipette set for your application needs


Not all experiments are based on the same working conditions. Depending on the vessel type, you can choose from single-channel microliter pipettes that are ideal for tubes, and multi-channel pipettes better suited for plates.

• Tubes: Single-channel pipette
• 96- and 24-well plates: 8- and 12-channel pipettes
• 384-well plates: 16- and 24-channel pipettes
• Vessel type changes: Move It adjustable tip spacing pipettes

Ermüdungsfreies und ergonomisches Pipettieren


Die Eppendorf Research plus-Mikroliterpipette ist intuitiv zu bedienen, bietet ein perfektes Gleichgewicht und minimiert die Belastung und Ermüdung des Bedieners, entwickelt im Einklang mit dem Eppendorf PhysioCare Concept. Das Ergebnis ist eine ultraleichte und gut ausbalancierte Pipette, die mit dem einzigartigen gefederten Spitzenkonus und der SOFTeject-Funktion ausgestattet ist. Durch die Kombination der Research plus 16- und 24-Kanal-Pipetten mit den epT.I.P.S® 384-Pipettenspitzen mit der SOFTattach-Technologie können die Bedienkräfte noch weiter reduziert werden.

Gefederter Spitzenkonus für zuverlässigen Spitzensitz und müheloses Anbringen


Der gefederte Spitzenkonus spart Zeit und Energie. Dank des haptischen Feedbacks genügt ein sanftes Herunterdrücken, um die Spitze einfach anzubringen. Die Feder verringert die Aufsteckkräfte und gewährleistet gleichzeitig einen reproduzierbaren und sicheren Spitzensitz. Dieses clevere Design sorgt für eine bessere Reproduzierbarkeit von Nutzer zu Nutzer und konsistentere Ergebnisse zwischen verschiedenen Labormitgliedern. Alle nicht justierbaren Mikropipetten von Eppendorf bis zu 1.000 µL sind mit dem gefederten Spitzenkonus ausgestattet.

SOFTeject reduziert die Bedienkräfte beim Abwerfen der Spitze um 50 %


Alle nicht justierbaren Mehrkanalpipetten von Eppendorf verwenden die innovative SOFTeject-Technologie, um sicherzustellen, dass bei jedem einzelnen Spitzenabwurf die äußeren Spitzen vor den inneren Spitzen abgeworfen werden. Dies ist für den Nutzer nicht spürbar, reduziert aber die Spitzenabwurfkräfte um 50 %. Sie drücken nur einmal leicht auf den Abwerfknopf, dann werden die Spitzen automatisch nacheinander abgeworfen.

Beschleunigen Sie Ihre Workflows mit mechanischen Mehrkanalpipetten


Müssen Sie schnell und einfach eine 24-, 96- oder sogar 384-Well-Mikrotestplatte befüllen? Mit den leichten Eppendorf Research plus 8-, 12-, 16- und 24-Kanal-Pipetten können Sie Präzisionsarbeiten mit hohem Volumen schneller durchführen. Die gefederten Spitzenkonen helfen Ihnen, Mehrkanalspitzen schnell und sicher zu aufzustecken, ohne dass ein Wackeln erforderlich ist. Erzielen Sie eine extrem konsistente Probenaufnahme über alle Kanäle hinweg und maximieren Sie die Reproduzierbarkeit von Nutzer zu Nutzer für konsistentere Ergebnisse zwischen den Labormitgliedern.

96-Well-Platten
Befüllen Sie 96-Well-Platten mit Research plus 8- oder 12-Kanal-Pipetten mit einem Konenabstand von 9 mm. Unsere Pipetten mit einem Volumen von 1.200 µL sind ideal zum Befüllen von Deepwell-Platten.

Wählen Sie epT.I.P.S. für 9 mm Abstand:
https://www.eppendorf.com/eptips/

384-Well-Platten


Wählen Sie die Research plus 16- oder 24-Kanal-Pipetten oder ausgewählte Move It-Pipettenmodelle mit justierbarem Spitzenabstand mit Konenabständen von (min.) 4,5 mm für Anwendungen in 384-Well-Platten. Befüllen Sie eine komplette Reihe oder Spalte, um bis zu 16 oder 24 Reaktionen gleichzeitig in nur einem Schritt zu starten.

Wählen Sie epT.I.P.S. 384 für 4,5 mm Abstand:
https://www.eppendorf.com/eptips384

Schnelles und effizientes Pipettieren in 384-Well-Platten


Brauchen Sie eine effiziente manuelle Pipettiermethode für 384-Well-Platten-Anwendungen? Die 16- und 24-Kanal-Pipetten von Eppendorf machen das Arbeiten mit 384-Well-Platten komfortabel, ergonomisch und sicher.

Ihre Vorteile:
• Mühsames abwechselndes Pipettieren in Wells mit 8- oder 12-Kanal-Pipetten gehört der Vergangenheit an
• Die Bearbeitung einer 384-Well-Platte anstelle von vier 96-Well-Platten verbessert die Pipettiereffizienz, da die Anzahl der Pipettierschritte um 50 % reduziert wird
• Starten Sie 16 oder 24 Reaktionen gleichzeitig für gleiche Ausgangsbedingungen
• Vermeiden Sie eine versehentliche Verwechslung der Wells und die Wiederholung von Experimenten
• Die epT.I.P.S. 384-Pipettenspitzen sind perfekt auf diese Mikroliterpipetten abgestimmt

epT.I.P.S. 384 mit SOFTattach-Technologie für 16- und 24-Kanal-Pipetten


Zum ersten Mal gibt es Pipettenspitzen mit elastischen Verformungsnuten. Dadurch können sich die Spitzen so weit dehnen, wie es die Form des Spitzenkonus vorgibt. Zugleich wird der Kraftaufwand zum Aufsetzen und Abwerfen der Spitzen enorm verringert. Mit der neuesten Ausprägung unseres Eppendorf PhysioCare Concept sorgt dieses System für einen absolut dichten Sitz bei gleichzeitiger Minimierung der Bedienkräfte.

Ihre Vorteile:
• Zuverlässige Passform und Dichtigkeit der Spitzen
• Problemloses und gleichmäßiges Aufsetzen der Spitzen
• Kraftaufwand beim Aufsetzen der Spitzen im Vergleich zu 8- und 12-Kanal-Pipetten um 40 % je Spitzenkonus reduziert
• Verringerter Kraftaufwand beim Abwerfen der Spitzen
• Perfekte Spitzenausrichtung dank hervorragender Koaxialität sorgt für Sicherheit beim Bewegen zwischen Platten und beim Flüssigkeitstransfer
• Extrem schmale Spitze, um alle 384 Wells perfekt zu treffen

Entsorgung der Verpackung und der Pipette am Ende ihres Lebenszyklus


Die Verpackung von Eppendorf-Pipetten und -Dispensern enthält verschiedene Materialien, darunter Karton, Kunststofffolie sowie Pipettenspitzenboxen. Unser Kartonmaterial für die Verpackung von Liquid Handling-Geräten besteht aus ca. 30 % Recyclingmaterial. Bitte unterstützen Sie die globale Nachhaltigkeitsinitiative zur Wiederverwertung wertvoller Rohstoffe, indem Sie die Kartonverpackung des Geräts sammeln und in den entsprechenden Sammelbehältern in Ihrem Unternehmen entsorgen. In Bezug auf die Verpackungsfolien aus LD-PE empfehlen wir, einen speziellen Recyclingpartner zu wählen, bei dem PE-Material recycelt werden kann.

Eppendorf Liquid-Handling-Geräte sind für langjährigen Gebrauch ausgelegt – sollte es dennoch notwendig sein, ein Gerät zu entsorgen, beachten Sie bitte, dass es möglicherweise kontaminiert sein könnte. Daher kann das Recycling von Pipetten oder Dispensern eine Herausforderung darstellen. Bitte wenden Sie sich an den örtlichen Beauftragten für biologische Sicherheit und/oder an die örtliche Abfallwirtschaft. In vielen Ländern müssen diese Abfälle aufgrund gesetzlicher Beschränkungen verbrannt werden. Wir empfehlen Ihnen jedoch, mit einem zertifizierten lokalen Recyclingpartner zusammenzuarbeiten, der Erfahrung mit Laborabfällen hat, um Ihre Möglichkeiten zu prüfen.