text.skipToContent text.skipToNavigation
Es konnten keine Ergebnisse gefunden werden.
Such-Empfehlungen

Centrifuge 5804/ 5804 R - Tischzentrifuge

  • General Lab Product Version

Produktinformationen

Bei der Centrifuge 5804/5804 R handelt es sich um eine Hochgeschwindigkeits-Tischzentrifuge für molekularbiologische Anwendungen mit mittlerem Durchsatz. Sie bietet Platz für alle gängigen Gefäßgrößen von 0,2 mL bis 250 mL sowie Platten und ist dank der Kombination mit einer breiten Auswahl an Rotoren und Adaptern enorm vielseitig.

Dokumente zum Download finden Sie weiter unten auf der Seite

Produkte (2)

Sets (4)

Rotoren (14)

Zubehör (2)

epServices (26)


  • General Lab Product Version
  • Folientastatur, nicht gekühlt, ohne Rotor
  • 230 V/50 – 60 Hz (EU)
Weitere Produktdetails ...
Anzahl
Katalog-Nr. 5804000010
Preis
4.089,00 €
Anfragen

  • General Lab Product Version
  • Folientastatur, gekühlt, ohne Rotor
  • 230 V/50 – 60 Hz (EU)
Weitere Produktdetails ...
Anzahl
Katalog-Nr. 5805000010
Preis
7.266,00 €
Anfragen

Produktinformationen

Technische Daten

Eigenschaften

Die Centrifuge 5804/5804 R, eine hochwertige und zuverlässige Tischzentrifuge, ist die kostengünstigste Lösung für Anwendungen mit mittlerem Durchsatz und Geschwindigkeiten bis 20.913 x g (14.000 rpm). Erleben Sie echte Vielseitigkeit mit einer breiten Auswahl an Rotoren und Adaptern für Gefäße und Flaschen von 0,2 mL bis 250 mL sowie MTP-, PCR- und Deepwell-Platten.
Der Ausschwingrotor und die Adapter bieten Platz für Gefäße und Flaschen von 0,2 mL bis 250 mL; die Festwinkelrotoren bieten Platz für Gefäße von 0,2 mL bis 85 mL. Mit dem Plattenrotor können Sie alle gängigen Arten von Multiwell-Platten, wie z. B. PCR-, Zellkultur- oder Deepwell-Platten, zentrifugieren.

Rotor S–4–72


Verwenden Sie den Ausschwingrotor Rotor S–4–72 von Eppendorf für molekularbiologische Anwendungen mit mittlerem Durchsatz. Mit Geschwindigkeiten von bis zu 3.234 x g (4.200 rpm) und einer umfangreichen Auswahl an Adaptern ist er für alle gängigen Gefäßgrößen von 0,2 mL bis 250 mL bestens geeignet. Dank seiner aerodynamischen Rundbecher können Sie im Vergleich zum Rotor A–4–62 Energieeinsparungen von bis zu 48 % erzielen. Becher und Adapter sind autoklavierbar.

Hochgeschwindigkeitsrotor


Der Eppendorf Rotor FA–45–6–30 (6 x 50 mL) mit Eppendorf QuickLock®-Deckel erreicht eine Maximaldrehzahl von 20.130 x g (12.100 rpm) in der Centrifuge 5810 R und 16.639 x g (11.000 rpm) in den Centrifugen 5804, 5804 R und 5810. Er ist aerosoldicht und ermöglicht somit ein sicheres Zentrifugieren gefährlicher Proben. Darüber hinaus ermöglicht die Eppendorf QuickLock-Technologie ein schnelles Schließen des Rotordeckels. Zudem erleichtert das geringe Rotorgewicht von nur 3,2 kg Ihnen die tägliche Arbeit und der Bohrungswinkel von 45° minimiert Pellet-Schlieren an der Gefäßwand.

Sind Sie bereits stolze(r) Besitzer(in) eines Eppendorf-Produkts? Haben Sie Ihr Produkt schon registriert?


Wussten Sie, dass Sie Folgendes erhalten, wenn Sie Ihr Eppendorf-Produkt bei uns registrieren?
• 100 epPoints® (für jedes registrierte Produkt) zum Einlösen in unserem Prämien-Shop
• Zusätzliche drei Monate Garantie bei Registrierung einer Zentrifuge, eines Schüttlers, CO₂-Inkubators oder Cyclers
• Teilnahme an einem exklusiven Eppendorf-Gewinnspiel (für jedes registrierte Produkt)
• Veröffentlichung Ihrer persönlichen Produktstory auf der Eppendorf-Website

Loslegen ist ganz einfach! Sie haben zwei Möglichkeiten:
1. Laden Sie die Eppendorf-App und scannen Sie zum Registrieren den Code auf dem Produkt ein ODER
2. Besuchen Sie unsere Website, melden Sie sich mit Ihrem myEppendorf-Konto an und geben Sie die Seriennummer des Produktes ein
Weitere Informationen:www.eppendorf.com/productregistration

Entsorgung



Entsorgung von Verpackungsmaterial
Die Verpackung der Zentrifuge besteht aus verschiedenen Materialien, darunter einer Holzpalette, Pappe, einem Staubschutz aus Kunststoff und einigen Schaumstoffteilen. Das Recycling von Materialien wird immer wichtiger: Wussten Sie, dass in Europa Pappe zu fast 100 % recycelt wird? Die im Verpackungsmaterial unserer Zentrifugen verwendete Pappe besteht zu ca. 50 % aus Recyclingmaterial. Unterstützen auch Sie die globale Nachhaltigkeitsinitiative für mehr Recycling kostbarer Rohstoffe und entsorgen Sie die Pappe von der Verpackung Ihres Ultratiefkühlgeräts in einem dafür vorgesehenen Container in Ihrem Unternehmen. Für die Entsorgung des Plastikstaubschutzes aus LD-PE und der Schaumstoffteile empfehlen wir die Zusammenarbeit mit einem Recyclingpartner, der das Recycling von PE-Materialien anbietet. Wenden Sie sich an Ihr Entsorgungsunternehmen vor Ort oder Ihr Gebäudemanagementteam, um mehr über die Recyclingmöglichkeiten für Ihr Unternehmen zu erfahren.

Entsorgung von Geräten
Unsere Zentrifugen sind viele Jahre im Betrieb. Wenn dann aber doch die Entsorgung ansteht, beachten Sie bitte die örtlichen Entsorgungsvorschriften für diese Geräte. Wir empfehlen dringend die Beauftragung eines zertifizierten Recyclingpartners, der Erfahrung mit der Entsorgung von Geräten mit aktiver Kühlung hat. Mit der Entscheidung für einen Partner „vor Ort“ vermeiden Sie lange Transportwege. Der „Zertifizierungsaspekt“ ist wichtig, weil nur so die Kältemittel einer Kühlzentrifuge sicher und nachhaltig entsorgt oder recycelt werden können.

Dekontaminierung
Dieses Gerät wurde in einem Labor verwendet und/oder enthielt biologische Proben. Bitte vergessen Sie nicht, die Geräte vor der Entsorgung adäquat zu dekontaminieren. Prüfen Sie die lokalen Anforderungen. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Beauftragten für biologische Sicherheit und/oder Abfallentsorgung. Klären Sie besondere Anforderungen an Handhabung und/oder Dokumentation mit Ihrem Recyclingpartner vor Ort. Die Dekontaminationsbescheinigung von Eppendorf kann Ihnen dabei als Orientierungshilfe dienen.