text.skipToContent text.skipToNavigation
Es konnten keine Ergebnisse gefunden werden.
Such-Empfehlungen

CryoCube® F740 Serie

Produktinformationen

Konzipieren Sie das Ultratiefkühlgerät um die Probe herum
Die Eppendorf CryoCube® F740-Serie ist einer der neuesten Zugänge zur Eppendorf-Ultratiefkühlgeräte-Familie (auch Ultratiefkühlgerät, -80°C genannt). Die CryoCube F740-Ultratiefkühlgeräte-Serie verbindet die traditionell hohe Qualität unserer bisherigen Ultratiefkühlgeräte mit einer höheren Kapazität, um mehr Ihrer Proben sicher bei gleichzeitig optimiertem Energieverbrauch zu lagern. Durch die Einbindung des PhysioCare Concept® bei der Entwicklung wurde erreicht, dass der CryoCube F740 leichter und komfortabler zu bedienen ist, die Ergonomie am Arbeitsplatz unterstützt und einen optimalen Workflow im Labor ermöglicht.

Dokumente zum Download finden Sie weiter unten auf der Seite

Einzelprodukt (10)

Zubehör (13)

epServices (8)

VisioNize (1)


  • 740 L, Ultratiefkühlgerät, mit LED interface, umweltfreundlichen Kältemitteln und Luftkühlung
  • Griff rechtsseitig, 5 Einlegeböden, 230 V/50 Hz
Weitere Produktdetails ...
Anzahl
Katalog-Nr. F740340041
Preis
13.720,00 €

  • 740 L, Ultratiefkühlgerät, mit touchscreen interface, umweltfreundlichen Kältemitteln und Luftkühlung
  • Griff linksseitig, 3 Einlegeböden, 230 V/50 Hz
Weitere Produktdetails ...
Anzahl
Katalog-Nr. F740320011
Preis
14.460,00 €

  • 740 L, Ultratiefkühlgerät, mit touchscreen interface, umweltfreundlichen Kältemitteln und Wasserkühlung
  • Griff linksseitig, 3 Einlegeböden, 230 V/50 Hz
Weitere Produktdetails ...
Anzahl
Katalog-Nr. F740320111
Preis
14.870,00 €

  • 740 L, Ultratiefkühlgerät, mit touchscreen interface, umweltfreundlichen Kältemitteln und Wasserkühlung
  • Griff linksseitig, 5 Einlegeböden, 230 V/50 Hz
Weitere Produktdetails ...
Anzahl
Katalog-Nr. F740320131
Preis
14.870,00 €

  • 740 L, Ultratiefkühlgerät, mit LED interface, umweltfreundlichen Kältemitteln und Luftkühlung
  • Griff linksseitig, 3 Einlegeböden, 230 V/50 Hz
Weitere Produktdetails ...
Anzahl
Katalog-Nr. F740340011
Preis
13.060,00 €

  • 740 L, Ultratiefkühlgerät, mit LED interface, umweltfreundlichen Kältemitteln und Luftkühlung
  • Griff linksseitig, 5 Einlegeböden, 230 V/50 Hz
Weitere Produktdetails ...
Anzahl
Katalog-Nr. F740340031
Preis
13.060,00 €

  • 740 L, Ultratiefkühlgerät, mit touchscreen interface, umweltfreundlichen Kältemitteln und Luftkühlung
  • Griff linksseitig, 5 Einlegeböden, 230 V/50 Hz
Weitere Produktdetails ...
Anzahl
Katalog-Nr. F740320031
Preis
14.460,00 €

  • 740 L, Ultratiefkühlgerät, mit touchscreen interface, umweltfreundlichen Kältemitteln und Luftkühlung
  • Griff rechtsseitig, 3 Einlegeböden, 230 V/50 Hz
Weitere Produktdetails ...
Anzahl
Katalog-Nr. F740320021
Preis
15.140,00 €

  • 740 L, Ultratiefkühlgerät, mit LED interface, umweltfreundlichen Kältemitteln und Luftkühlung
  • Griff rechtsseitig, 3 Einlegeböden, 230 V/50 Hz
Weitere Produktdetails ...
Anzahl
Katalog-Nr. F740340021
Preis
13.720,00 €

  • 740 L, Ultratiefkühlgerät, mit touchscreen interface, umweltfreundlichen Kältemitteln und Luftkühlung
  • Griff rechtsseitig, 5 Einlegeböden, 230 V/50 Hz
Weitere Produktdetails ...
Anzahl
Katalog-Nr. F740320041
Preis
15.140,00 €

Produktinformationen

Technische Daten

Applikation

Eigenschaften

Erweiterte Optionen für mehr Sicherheit: Folgende Modelle aus der CryoCube F740-Ultratiefkühlgeräteserie sind erhältlich. Wählen Sie das Gerät, das sich am besten für Ihre Anforderungen eignet:

CryoCube F740h

80-mm-Wand (Polyurethanschaum und Vakuumisolierungsplatten), LED-Schnittstelle, umweltfreundliche Kältemittel,(R290/ R170) und Luftkühlung
CryoCube F740hi:
80-mm-Wand (Polyurethanschaum und Vakuumisolierungsplatten), touchscreen-Schnittstelle, umweltfreundliche Kältemittel,(R290/ R170) und Luftkühlung
CryoCube F740hiw:
80-mm-Wand (Polyurethanschaum und Vakuumisolierungsplatten), touchscreen-Schnittstelle, umweltfreundliche Kältemittel (R290/ R170) und Wasserkühlung

Alle Versionen der -80 °C-Labor-Ultratiefkühlgeräte der CryoCube F740-Serie verfügen über ein Volumen von 740 L (26,1 Kubikfuß), fassen bis zu 576 Ultratiefkühlgeräteboxen und bieten einen Temperaturbereich von -50 °C bis -86 °C.
Ultratiefkühlgeräte von Eppendorf ULTsind für ihre Energieeffizienz und Verlässlichkeit für die sorgenfreie langfristige Probenkonservierung bekannt.

Unterstützen Sie die epGreen-Initiative mit Ihrem Eppendorf-Ultratiefkühlgerät


Die Ultratiefkühlgeräte von Eppendorf gehören zu den energieeffizientesten in der Branche. Im Vergleich zu den Geräten unserer Wettbewerber senken sie den Energieverbrauch um Tausende Kilowattstunden.


Einflussfaktoren für den Energieverbrauch
• Dicke der Isolierung
• Art der Isolierung
• Art des Kältemittels
• Effizienz der Kompressoren
• Kompressorsteuerung
• Druck im Kühlsystem
• Art der Kühlkreisläufe (Durchmesser, Länge, Dichte, …)
• Außentürdichtungen
• Innentürdichtungen
• Innentürisolierung
• Außentürisolierung


Unser Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit
• Produktion in neues Gebäude mit modernster Gebäudeisolierung verlagert, um Heizenergie und Strom zu sparen
• Wärmeabgabe bei der Endkontrolle der einzelnen Geräte wird zur Entlastung der Gebäudeheizanlage genutzt
• Kompaktoren für Kunststoff und Pappe eingeführt sowie Abfallrabattsystem vorhanden
• Örtliche Anforderungen an die Abfallwirtschaft (Sammeln von Elektronikabfällen wie z. B. Leiterplatten, Recycling über autorisierte Recyclingorganisationen) und interne Richtlinien
• Seit zehn Jahren Verwendung umweltfreundlicher Kältemittel in Eppendorf-Ultratiefkühlgeräten
• Immer mehr Verpackungsteile stammen aus recyceltem Material
• Verpackungen sind zu über 99 % recycelbar (Holz, Pappe, PE-Folie)
• REACH- und RoHS-konform
• ENERGY STAR® -Partner
• Marketingmaterial wird auf zertifiziertem Papier gedruckt, nach Möglichkeit nur als PDF zur Verfügung gestellt
• Versand per Frachtschiff, um CO2-Emissionen zu reduzieren
Die Klimaanlage ist am Limit? Stellen Sie um auf Wasserkühlung!
Mit einem wassergekühlten Ultratiefkühlgerät von Eppendorf können Sie die Bedingungen und den Komfort in Ihrem Labor verbessern und gleichzeitig Energie sparen. Viele Ultratiefkühlgeräte nutzen die Luft im Labor, um Wärmeenergie aus dem Wärmetauscher des Ultratiefkühlgeräts abzuführen. Eine Alternative ist die Verwendung eines wassergekühlten Ultratiefkühlgeräts, das an das Wasserrückkühlsystem des Gebäudes angeschlossen ist. Dabei wird die Wärme nicht durch die Umgebungsluft im Labor, sondern durch einen konstanten Wasserdurchfluss aus dem Wärmetauscher abgeführt.
• Reduzieren Sie den Stromverbrauch durch die Klimaanlage – lassen Sie die Wärme einfach durch Wasser abführen
• Das erhitzte Kühlwasser kann dann für andere Systeme in der Einrichtung verwendet werden, die Wärme benötigen.

Systemspezifikationen:
• Mindestdurchflussrate: 29 L/h
• Eingangsdruck: 1 bis 10 bar
• Temperaturbereich des Wassers: 7 °C bis 25 °C
Kohlenwasserstoffe
Im Jahr 2014 gab die Europäische Union bekannt (EU_517/2014), dass bis 2020 alle nicht auf Kohlenwasserstoffen basierenden Kältemittel verboten werden sollen (auch bekannt als "F-gas regulation").
Kohlenwasserstoffe werden auch als umweltfreundliche Gase oder
natürliche Gase bezeichnet. Die beiden wichtigsten Vertreter sind Propan und Ethan (als R290 und R170 bekannt). Gemäß IEC 60335-2-89 sind für den Einsatz umweltfreundlicher Gase in Ultratiefkühlgeräten keine zusätzlichen Sicherheitshinweise erforderlich.
Dieses Verbot schließt alle Kühlgeräte außer Anlagen für Temperaturen unter -50 °C ein. Aufgrund dieser Ausnahme können Ultratiefkühlgeräte für -86 °C weiterhin mit Fluorkohlenwasserstoffen (FKW) betrieben werden. Dennoch ist es sinnvoll, auch bei Ultratiefkühlgeräten die FKW-Kältemittel zu ersetzen, um zu einer Verringerung der globalen Erwärmung beizutragen.
Deshalb haben wir uns bei Eppendorf klar das Ziel gesetzt, alle Ultratiefkühlgeräte mit klassischer Kühlung in den kommenden Jahren zu ersetzen.
Erinnern Sie sich an 2008?
Als einer der allerersten Vorreiter für umweltfreundliche Gase bei –86 °C verfügt Eppendorf inzwischen über mehr als zehn Jahre Erfahrung in Entwicklung, Produktion, Logistik und Service auf diesem Gebiet.
Im Jahr 2008 war der (Eppendorf) New Brunswick Premium U570h eines der allerersten Ultratiefkühlgeräte auf dem Markt, das mit umweltfreundlichen Kältemitteln betrieben wurde.
Die umweltfreundliche CryoCube® F740 series
Wir unternehmen jetzt einen wichtigen Schritt und statten unsere Flaggschiffe, die CryoCube® F740-series, nur noch mit zukunftssicheren umweltfreundlichen Kältemitteln aus: den F740h, den F740hi und den wassergekühlten F740hiw.
Sie achten auf Nachhaltigkeit?
Die "h"-Versionen sind die Flaggschiffe in puncto Umweltfreundlichkeit – durch die Verwendung von Kältemitteln auf Kohlenwasserstoffbasis (R290/ R170) wird der Energieverbrauch im Vergleich zu klassischen Kühlsystemen weiter reduziert.
CryoCube F740-Modelle sind zudem durch das ACT-Konzept von "My Green lab" validiert.
Der CryoCube F740hi und der F740hiw sind von ENERGY STAR® zertifiziert.
Sie benötigen eine besondere Konfiguration?
Alle Geräte sind mit drei oder fünf Fächern erhältlich. Das Gerät mit drei Fächern verfügt über drei Böden (einen festen Boden unten und zwei Einlegeböden. Das Gerät mit fünf Fächern hat fünf Böden (einen festen Boden unten und vier Einlegeböden).
Bei den luftgekühlten Varianten wird die Außentür wahlweise mit Griff links oder Griff rechts angeboten, so dass Sie das Ultratiefkühlgerät an die Gegebenheiten in Ihrem Labor anpassen können.
Dank des integrierten Wechselrichters kann dasselbe Ultratiefkühlgerät mit 100, 115, 208 und 230 V betrieben werden, Sie brauchen nur das Netzkabel zu wechseln.
Sie fühlen sich gestört durch laute Ultratiefkühlgeräte?
Der CryoCube F740h weist einen verbesserten Geräuschpegel von 47,8 dB auf. Die "i"-Versionen bieten Ihnen sogar angenehme Geräuschpegel von bis zu 41,3 dB. Diese "i"-Versionen sind mit einem Schallminderungssystem ausgestattet. Der Luftfilter wurde an einer anderen Stelle an der Gerätefront angeordnet, so dass der Luftstrom jetzt leiser zum Lüftungssystem geführt wird. Ein spezielles Fach an der Rückseite des Geräts verringert den Schallpegel zusätzlich. Arbeiten Sie entspannt neben einem CryoCube F740 "i" version.
Ihr Ultratiefkühlgerät ist mit unsortierten Boxen vollgestopft?
Erleichtern Sie sich Ihren wissenschaftlichen Alltag: Lagern Sie Ihre Tiefkühllagerungsboxen in organisierten Racks. Die CryoCube F740 series-Serie bietet zwei verschiedene Möglichkeiten, Boxen zu lagern: in drei oder in fünf Fächern. Maximal 576 Boxen können in einem CryoCube F740-Gerät mit drei Fächern und MAX-Racks untergebracht werden. Mit Standardracks fasst das Gerät 504 Boxen. Im CryoCube F740 mit fünf Fächern ist Platz für bis zu 528 Boxen.
Zu anderen Regalsystemen prüfen Sie bitte die Innenabmessungen des Ultratiefkühlgeräts und wenden Sie sich an Eppendorf.
Außerdem könnte für Sie eine Probenverwaltungslösung interessant sein, die über die Dokumentation der Probenstandorte auf Papier oder in Spreadsheets hinausgeht. Testen Sie die Software eLABInventory.
Sie sorgen sich um die Sicherheit Ihrer kostbaren Proben in Ihrem Ultratiefkühlgerät?
Die ULT"i"-Versionen sind mit einer touchscreen-Schnittstelle ausgestattet, mit der Daten im Gerät gespeichert und rund um die Uhr (24/7) kontrolliert werden können. Bei Bedarf können über einen vorn installierten USB-Anschluss Daten und Serviceberichte abgerufen werden. Das elektronische Schließsystem ermöglicht einen kontrollierten Zugang und mehr Probensicherheit.
Diese Handhabung basiert auf unserer langjährigen Erfahrung mit Eppendorf PhysioCare in Verbindung mit umfangreichen Anwendertests.
Die CryoCube F740-series ist mit zuverlässigen Hochleistungskompressoren ausgestattet (zweistufiges Kaskadenkühlsystem). Kurze Abkühlzeiten (250 min) ermöglichen eine schnelle Wiederverwendung nach dem Reinigen/Abtauen des Geräts. Die Ultratiefkühlgeräte kehren nach dem Öffnen schnell wieder zu der gewünschten Temperatur zurück, um die Proben zusätzlich zu schützen.
Für noch höhere Probensicherheit können die ULT-Ultratiefkühlgeräte mit CO2/LN2-Sicherheitssystemen und einem Temperaturschreiber (Typ II) ausgestattet werden. Mit Temperaturüberwachungssystemen können die Ultratiefkühlgeräte fernüberwacht werden.
Genervt von unbequemer Handhabung?
Ergonomie ist weit mehr als ein „ergonomischer Stuhl“. Eppendorf hat bereits in den frühen 1970er Jahren damit angefangen, seine Geräte nach ergonomischen Gesichtspunkten zu optimieren.
Im Jahr 2003 wurde dann das PhysioCare Concept ins Leben gerufen, in dessen Mittelpunkt Geräte für das Liquid Handling standen, wie zum Beispiel unsere Pipetten.
Heute wird das Eppendorf PhysioCare Concept als ganzheitliche Lösung um weitere Laborprodukte erweitert, um den Arbeitsablauf in Ihrem Labor mit Ihrer Gesundheit und Ihrem Wohlbefinden zu harmonisieren – z. B. bei den Eppendorf ULT freezeren:
• Intuitive Benutzeroberfläche für einfache Handhabung
• Automatisches Druckausgleichsventil für einfachen Wiederzugriff auf Proben
• Niedriger Geräuschpegel für komfortable Arbeitsbedingungen
• Ergnomischer Türgriff zum einfachen Öffnen und Schließen
• Alle Kabelschnittstellen befinden sich an einer Ecke für einen bequemen Zugang

Weitere Informationen zum Eppendorf PhysioCare Concept:
www.eppendorf.com/physiocare/
Es ist 2 Uhr morgens und das Telefon klingelt...
"In Ihrem Labor ertönt ein Alarm, Sie kommen besser her…«

Wegen der 50.000 wertvollen Proben in Ihrem Ultratiefkühlgerät sind Sie ins Labor gehetzt. Letztendlich war die Temperatur noch in Ordnung, falscher Alarm, aber Sie waren für diesen Tag schon erledigt.
Stellen Sie sich vor, Sie erhalten von VisioNize per E-Mail eine Alarmbenachrichtigung zu Ihrem Ultratiefkühlgerät und im nächsten Schritt loggen Sie sich im System ein und prüfen online den Temperaturgraph und die Ereignisse Ihres Ultratiefkühlgerätes – von zu Hause aus. Dann können Sie immer noch entscheiden, ob Sie ins Labor fahren oder ob Sie noch ein paar Stunden haben - oder ob es wieder ein falscher Alarm ist.

Ihr Ultratiefkühlgerät wird mit VisioNize zum intelligenten Lager und bewahrt Ihre wertvollen Proben sicher auf.
VisioNize bietet Ihnen die Möglichkeit Ihr Ultratiefkühlgerät aus der Ferne zu überwachen. Nutzen Sie den Vorteil individualisierbarer Benachrichtigungen, um Ihre Anforderungen zu erfüllen. Mit VisioNize mehr Sicherheit für "Sie und Ihr Labor".

Erfahren Sie mehr über VisioNize

Wichtiger Hinweis:
Abhängig von Ihrem Land können VisioNize und die VisioNize-Dienste nicht erhältlich sein. Sie können das im Eppendorf eShop prüfen oder Ihren Eppendorf Vertriebsmitarbeiter kontaktieren, um mehr zu erfahren.
Sie kämpfen mit papierbasierter Dokumentation?
Das eLABJournal Electronic Lab Notebook bietet eine intuitive und flexible Lösung zur Dokumentation von Forschungsergebnissen und Forschungsdaten, wie z. B. in Workflow-Prozessen, an denen ULT freezer beteiligt sind. Steigern Sie die Effizienz beim Dokumentieren, Organisieren, Suchen und Archivieren erfasster Daten. Mit den kostenlosen Add-ons für das eLABJournal können Sie die Funktionen des eLABJournal zu einem vollintegrierten Laboratory Information Management System erweitern.

Jetzt 30 Tage kostenlos testen!
Besuchen Sie www.eLABJournal.com
Verloren im Probenchaos? Bleiben Sie gut organisiert!
Über viele Jahre hinweg sammeln Wissenschaftler Hunderte und Tausende von Proben. Als Ergebnis dieser intensiven, jahrelangen Arbeit sind diese Proben von hohem Wert. Bei ihrer Lagerung im Ultratiefkühlgerät bei ULT-80°C kommt es auf eine sichere und zugängliche Aufbewahrung an.
Viele Wissenschaftler nutzen immer noch Arbeitsblätter oder sogar Papierlisten, um über ihre Lagerbestände Buch zu führen. Diese Lösungen mögen meist auch ihren Zweck erfüllen, sind jedoch anfällig für menschliche Fehler, können beschädigt oder verlegt werden.
Führen Sie mit eLABInventory elektronisch Buch über Ihre Proben
eLABInventory ist eine Probenmanagementsoftware.

Jetzt 30 Tage kostenlos testen!
Besuchen Sie www.eLABInventory.com.
Entsorgung von Verpackung und Gerät
ULTDie Verpackung des Ultratiefkühlgeräts besteht aus verschiedenen Materialien, darunter einer Holzpalette, Pappe, einem Staubschutz aus Plastik und einigen Schaumstoffteilen. Das Recycling von Materialien wird immer wichtiger: Wussten Sie, dass in Europa Pappe zu fast 100% recycelt wird? Die im Verpackungsmaterial unserer Ultratiefkühlgeräte verwendete Pappe besteht zu ca. 70% aus Recyclingmaterial. Unterstützen auch Sie die globale Nachhaltigkeitsinitiative für mehr Recycling kostbarer Rohstoffe und entsorgen Sie die im Verpackungsmaterial Ihres Ultratiefkühlgeräts verwendete Pappe in einem dafür vorgesehenen Container in Ihrem Unternehmen. Für die Entsorgung des Plastikstaubschutzes aus LD-PE und der Schaumstoffteile empfehlen wir die Zusammenarbeit mit einem Recyclingpartner, der das Recycling von PE-Materialien anbietet. Wenden Sie sich an Ihr Entsorgungsunternehmen vor Ort oder Ihr Gebäudemanagement, um mehr über die Recyclingmöglichkeiten für Ihr Unternehmen zu erfahren.
Unsere Ultratiefkühlgeräte sind viele Jahre im Betrieb. Wenn dann aber doch die Entsorgung ansteht, beachten Sie bitte die örtlichen Entsorgungsvorschriften für diese Geräte. Wir empfehlen dringend die Beauftragung eines zertifizierten Recyclingpartners, der Erfahrung mit der Entsorgung von Geräten mit aktiver Kühlung hat. Mit der Entscheidung für einen Partner "vor Ort" vermeiden Sie lange Transportwege. Der "Zertifizierungsaspekt" ist wichtig, weil die Kältemittel nur so sicher und nachhaltig entsorgt oder recycelt werden können.