text.skipToContent text.skipToNavigation
Es konnten keine Ergebnisse gefunden werden.
Such-Empfehlungen
Female lab scientist opening door of Eppendorf shaker CellXpert C170i

CO2-Inkubatoren

Produkte


Über CO2-Inkubatoren

Kultivieren Sie Zellen auf dem obersten Einlegeboden Ihres lüftergestützten Zellkultur-Inkubators? Befürchten Sie Vibrationen oder eine erhöhte Verdunstung des Mediums?

Haben Sie schon Erfahrung mit unterschiedlichem Zellwachstum in Gefäßen gemacht, die im Zellkultur-Inkubator auf unterschiedlichen Einlegeböden platziert waren, besonders zwischen dem obersten Einlegeboden und anderen?

Diese Unterschiede können durch Luftturbulenzen entstehen, die die schützende Mikroatmosphäre über dem Medium stören. Luftturbulenzen können durch Lüfter erzeugt werden, die in herkömmlichen CO2-Inkubatoren zur Luftzirkulation eingesetzt werden. Außerdem kann ein ungleiches Zellwachstum auftreten, da es durch den Lüfter zu Vibrationen der Gefäße kommen kann, besonders bei empfindlichen Zellen. Solche Effekte können mit lüfterlosen CO2-Inkubatoren wie dem CellXpert vermieden werden. Die Luftzirkulation durch Konvektion sorgt für gleichmäßige Temperaturen, schnelle Wiederherstellung und Bedingungen ohne lüftungsbedingte Risiken.Verwenden Sie den obersten Einlegeboden mit einem Gefühl der Sicherheit und nutzen Sie mehr wertvolle Fläche.

Einfache Reinigung, zuverlässiger Kontaminationsschutz

Der Schutz vor Laborausfallzeiten und Probenverlust ist für Sie unerlässlich, um Zellkulturergebnisse termingerecht zu liefern? Sie können es sich nicht erlauben, zu viel Zeit und Geld für die standardisierte Reinigung Ihres Zellkultur-Inkubators, für Dokumentation oder für den Austausch von teuren, nicht sterilisierbaren HEPA-Filtern mit Lüfteranschluss aufzuwenden? Der Kontaminationsschutz bei CellXpert CO2-Inkubatoren folgt einem einfachen Konzept: Was einfach ist, wird auch gemacht.

  • 180°C Hochtemperatur-Desinfektion mit anschaulichen Schritt-für-Schritt-Anweisungen auf dem Bildschirm und Durchführungsprotokoll für standardisierte Verfahren, das heruntergeladen werden kann
  • Die nur wenigen Innenraumteile lassen sich in 40s aus dem Inkubator herausnehmen und schnell abwischen
  • Kein Versteck für Verunreinigungen und schnell zu reinigen: Glatte Inkubatorkammer ohne Unebenheiten
  • Lüfterlose Konstruktion
  • Keine nicht sterilisierbaren HEPA-Filter mit Lüfteranschluss, die potentielle Kontaminationsquellen sein können
  • Optionen für Kupferausstattung und unterteilte Innentüren für zusätzlichen Schutz

Inside Cell Culture Newsletter

Sie sind erfahren in der Zellkultur und wollen Ihr Wissen ständig erweitern? Sie suchen nach Materialien, um Ihr Training zu verbessern? Dann ist unser „Inside Cell Culture“ Newsletter genau richtig für Sie!

CO2-Inkubator für kleine Zellkulturlabore, begrenzten Platz oder Einzelarbeitsplätze

Ist der Platz in Ihrem Zellkulturlabor begrenzt? Haben Sie nur wenige Proben zu verarbeiten? Oder suchen Sie einen kleinen CO2-Inkubator für Ihren persönlichen Arbeitsplatz?
Mit einem Gesamtvolumen von 48L bzw. 1.7ft3 , einem großen Nutzvolumen und einer kleinen Stellfläche (48,3 x 47,5 x 64,5cm/ 19.0 x 18.7 x 25.4in (B x T x H)) eignet sich der CO2-Inkubator Galaxy 48R ideal für Zellkulturlabore mit wenig Platz oder begrenzter Probenzahl sowie für Einzelarbeitsplätze.

Kleiner CO2-Inkubator für Zelllinienisolation oder -quarantäne

Erhalten Sie häufig Zelllinien aus anderen Zellkulturlaboren? Gehen Sie kein Risiko ein: isolieren und prüfen Sie die Zelllinien, bevor Sie sie übertragen. Denken Sie immer daran, dass bei Zelllinien aus anderen Laboren ein unkalkulierbares Kontaminations- oder Verwechslungsrisiko besteht. Das gilt insbesondere für Tiefkühlkulturen aus anderen Zellkulturlaboren, die vielleicht noch nie auf den unsichtbaren Feind Mykoplasmen getestet wurden. Damit sich mikrobielle Kontaminanten nicht in Ihren vorhandenen Zellkulturen verbreiten, sollten Sie alle neuen Zelllinien zunächst isolieren und als potenziell kontaminiert behandeln, bis das Gegenteil nachgewiesen ist oder ein entsprechendes Zertifikat vorliegt. Der kleine CO2-Inkubator Galaxy 48R eignet sich ideal, um eine neue Zelllinie, die in Ihr Labor kommt, während der Prüfung der Zelllinienidentität (z. B. per STR-Profilerstellung oder Karyotypisierung) und einer möglichen (Mykoplasmen-)Kontamination in Quarantäne zu nehmen oder zu isolieren.

Möchten Sie mehr erfahren?

some alternative text
some alternative text