text.skipToContent text.skipToNavigation
結果がありません
検索の提案

Eppendorf Recycling Service

für leere epT.I.P.S.® Racks & Reloads


Um den Kreislauf für unsere epT.I.P.S. Racks und Reloads zu schließen, können Sie diese über unser Rücknahmesystem in Kooperation mit PreZero recyceln – so können aus Ihren gebrauchten leeren Racks und Reloads wieder neue Produkte entstehen. Wir nehmen die Racks und Reloads zurück und lassen die enthaltenen Materialien zu neuen Recycling-Rohstoffen aufbereiten.
So schonen Sie Ressourcen und schützen die Umwelt!

So funktioniert‘s

In wenigen Schritten zum Recycling

1. Unten für das Rücknahmesystem registrieren.

2. Sammelbox über Eppendorf bestellen.

3. Leere epT.I.P.S.® Racks und Reloads in der Sammelbox sammeln.

4. Retourenschein oder -etikett online erzeugen. Volle Sammelbox mit Retourenetikett versehen und an DHL übergeben. Fertig.

Rahmenbedingungen

Für einen sicheren Umgang

  • Es dürfen ausschließlich leere Original epT.I.P.S.® Racks & Reloads von Eppendorf in der Sammelbox gesammelt werden! Die epT.I.P.S. Mehrwegbox gehört nicht in die Sammelbox!

  • Es dürfen nur leere Eppendorf Pipettenspitzenbehälter aus einem Labor, das die Bio-Sicherheitsstufe (BSL) 1 nicht überschreitet, gesammelt werden. Für gentechnische Sicherheitsstufen ist dies äquivalent (max. Level 1).

  • Die leeren Eppendorf Pipettenspitzenbehälter müssen frei von jeglichen chemischen, biologischen oder radioaktiven Kontaminationen sein. Die sichere Handhabung muss im Verdachtsfall vor dem Einfüllen in die Sammelbox durch den Einsatz von bewährten und wirksamen Dekontaminationsmaßnahme bzw. Neutralisierung sichergestellt werden. Die Pipettenspitzenbehälter dürfen nach der Dekontamination lose oder im Falle einer Autoklavierung im Autoklavierbeutel (nach erfolgter Trocknung) in die Sammelbox eingefüllt werden.

Ihr Beitrag

Durch Ihre Rückgabe sorgen Sie dafür, dass die leeren Racks und Reloads sicher einem Recycling zugeführt werden. Recycling heißt, dass die Produkte so aufbereitet werden, dass neue Produkte aus den enthaltenen Wertstoffen entstehen können.
Die gewonnenen Recycling-Rohstoffe ersetzen Primärrohstoffe, natürlichen Ressourcen werden geschont und der CO2-Ausstoß wird verringert. Der Paketversand ist zudem CO2-neutral, da die durch den Transport entstehenden CO2-Emissionen ausgeglichen werden.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Es sind nun alle Sammelboxen verschickt und wir kümmern uns um die Auswertung des Feedbacks. Eine Teilnahme am Pilotprojekt ist derzeit nicht mehr möglich.

Herzlichen Dank an dieser Stelle schon einmal für das rege Interesse.